The Hunt – Ende erklärt & Filmanalyse

Mit der Verschiebung des Kinostarts auf 2020 ist The Hunt in den letzten Jahren zum meistdiskutierten und umstrittensten fast politischen Film geworden. Trotz der Tatsache, dass die visuelle Serie von „The Hunt“ mehr einem Low-Budget-Trash als einem ernsthaften Film ähnelt und die meisten Charaktere oberflächlich oder gar nicht ausgeschrieben sind, wird dieser Film diejenigen interessieren können, die es mögen argumentieren, diskutieren und vertiefen.

Im Folgenden werden wir versuchen, seine verborgene Bedeutung zu zerlegen, das Ende und die Beteiligung an der Geschichte von George Orwell zu erklären, die bereits beträchtliches Interesse weckt.

Die Handlung von The Hunt

Rahmen aus dem Film „Hunt“

Die Handlung der „Jagd“ beginnt mit einer Demonstration einer nicht sehr angenehmen Chat-Korrespondenz, während der einige Personen diskutieren oder sogar planen, Menschen zu jagen. Am Ende wird die Korrespondenz geöffnet, ihre Teilnehmer in hohen Positionen werden gefeuert, aber wir werden um ein Jahr im Voraus verschoben. Die Handlung dreht sich nun um eine Gruppe von zwölf Fremden, die auf einer namenlosen Lichtung im Wald aufwachen. Sobald sie eine Kiste mit von ihnen zurückgelassenen Waffen finden, beginnt eine Jagd für die Gruppe. Aber eines der Opfer, eine Frau namens Crystal, ein ehemaliger Soldat, gibt nicht auf und beginnt, ihre eigenen Jäger selbst zu jagen.

Die erfolglosen Jagdorganisatoren und die Gruppe aus dem Chat zu Beginn des Films sind dieselben Personen. Nachdem eine Flut von negativen Kommentaren auf ihre veröffentlichte Korrespondenz, Entlassungen und Statusverlust fiel, beschlossen sie, die an der Autopsie Beteiligten zu finden und zu bestrafen.

Erklärung des Endes von The Hunt

Gedreht aus dem Film The Hunt

Die Hauptfigur von „The Hunt“, der Protagonist Crystal, der fast alle Organisatoren der Jagd tötete, entpuppt sich letztendlich als völlig anders als Crystal Justice4Yall, die an der Veröffentlichung der Korrespondenz beteiligt war. Dies offenbart sich im letzten Dialog zwischen dem Mädchen und der Antagonistin Athena, der ideologischen Inspiratorin der Jagd. Ihr klimatischer Kampf endet mit dem Tod des letzteren. Vor ihrem Tod fragt Athena Crystal erneut nach ihrer Mitgliedschaft bei Justice4Yall, was sie erneut ablehnt („Oops!“).

Am Ende bleibt Crystals Identität ein Rätsel. Ausgehend von der Grundidee des Films klingt die Vermutung, dass das Mädchen tatsächlich versehentlich entführt wurde, logisch genug. Und deshalb.

Dank des Internets ist unsere Gesellschaft in der Lage, Nachrichten und Informationen schneller zu verbreiten als jede frühere Generation, und obwohl dies enorme Vorteile bietet, besteht auch eine hohe Wahrscheinlichkeit von Fehlern, die naturgemäß mit einer solchen Geschwindigkeit auftreten. Da einige Details verloren gehen und Meinungen Interpretationen beeinflussen, kann Chaos schwerwiegende Folgen haben, und der Film veranschaulicht dies sehr schön.

Ein solcher Internetfehler führte dazu, dass Athenas Gruppe anstelle von Crystal Gilpin Crystal May entführte, einen ehemaligen Militär, der durch Afghanistan gegangen war und dessen Training und Fähigkeiten das Mädchen nicht nur vor einem schrecklichen Tod bewahrten, sondern es ihnen auch ermöglichten, zu kommen sogar mit ihren Feinden buchstäblich „ohne die Kasse zu verlassen. “.

Und hier „Farm der Tiere“

Aufnahme aus dem Film „The Hunt“

Am Ende des Films, während des letzten Kampfes zwischen Crystal und Athena, nennt letztere sie Snow, was eine direkte Anspielung auf Snowy Pig aus George Orwells Farm der Tiere ist. Eine ähnliche Aussage kann mit der Tatsache verbunden werden, dass Schneeball von Farm der Tiere der erste Anführer des Widerstands gegen die Politik von Napoleons Eber war, große Sympathie bei anderen Tieren erregte und über rednerische und militärische Fähigkeiten verfügte. Crystal wiederum sagt, dass Athena mehr wie Snowball ist als sie, was auch der Fall ist, weil derselbe Snowball der ideologische Inspirator des Aufstands gegen die Menschen wurde, während er noch ein Freund Napoleons war, die Flagge und das System des Scotismus erfand (eine Anspielung zum Kommunismus).

Somit kann Snowball, wie die beiden konkurrierenden politischen Strömungen des Films, gleichzeitig von links regiert werden, ein Günstling und ein Verräter, was sich durchaus in den Charakteren der beiden Hauptfiguren widerspiegelt, wichtig ist nur, von welcher Seite man schaut .

Die Bedeutung des Films The Hunt

Gedreht aus dem Film The Hunt

Oberflächlich betrachtet ist The Hunt eine Neuinterpretation von The Most Dangerous Game, Richard Connells klassischer Geschichte von 1924 über reiche Leute, die Jagd auf die Armen machen. Aber bei näherer Betrachtung weicht The Hunt von den Kanons von The Wild oder sogar Battle Royale ab und ähnelt einer Parabel, die George Orwells Farm der Tiere ähnelt, darüber, was passieren könnte, wenn Liberale beginnen, sich gegenseitig zu entmenschlichen; darüber, was passieren wird, wenn eine zu gewalttätige Diskussion über Politik im Internet in eine reale, nicht weniger gewalttätige Welt überschwappt, bis zu dem Punkt, an dem Anhänger bestimmter Bewegungen beginnen, diejenigen zu töten, die sich nicht an ihre Überzeugungen halten oder mit ihnen nicht einverstanden sind.

Das einzige Problem ist, dass The Hunt nicht zeigen will, wie und warum die Charaktere im Film Bindungen zu ihren politischen Ansichten eingehen. Der Film erklärt nicht, welche Faktoren zu einer solchen politischen Spaltung führten. Aus dem gleichen Grund sehen die meisten Charaktere in The Hunt stereotyp aus und erwecken überhaupt keine Sympathie.

Letztendlich ist The Hunt eine unsinnige Aussage, dass es eine gute Sache ist, beide Seiten eines Problems als gleich schlimm zu ignorieren. Das ist nicht wahr. Außerdem ist es auch nicht sehr gut zu sagen, dass alle zusammenarbeiten müssen, um ein Problem zu lösen, und sich weigert, herauszufinden, warum alle so wütend sind. Hoffentlich war diese Erklärung nicht zu zweideutig, denn wie alle anderen brauchen Sie wahrscheinlich keine Satire, die zerbrechlich genug ist, um sicherzustellen, dass giftige Online-Gespräche genau so ein echtes Übel sind.

Das Ende der Jagd erklärt – Video Review

Buy Me A Coffee
Rate article
Add a comment