Southpaw – Ende erklärt & Filmanalyse

Southpaw ist ein Sportdrama über einen guten „bösen“ Kerl

Southpaw ist ein berührendes Sportdrama, das alles hat – Liebe, Verantwortung, sportliche Leidenschaft, Verrat und wahre Freundschaft!

In diesem Film unter der Regie von Antoine Fuqua wurden so herausragende Schauspieler erwähnt: Jake Gyllenhaal, Rachel McAdams und Forest Whitacker. Was kann in einem Sportdrama ungewöhnlich sein?

Der Film Southpaw wurde 2015 veröffentlicht und war sowohl bei Boxkennern als auch bei denen, die einfach einen wirklich gefühlvollen Film lieben, gleichermaßen beliebt.

Die Bedeutung der Handlung

Billy Hope – der berühmte Boxer im Halbschwergewicht ist auf dem Höhepunkt des Ruhms! Aber die Karriereleiter dieses Mannes war kein himmlisches Manna.

Hopes Kindheit verbrachte er in einem Waisenhaus, wo er die Bitterkeit von Groll und Demütigung kennenlernte. In seiner Jugend wird ein süßes Mädchen, dessen Kindheit im selben Waisenhaus verbracht wurde, zu Billys Leitstrahl. Die Liebe, die zwischen den beiden jungen Menschen ausbrach, half ihnen, ihre Wunden zu heilen und ließ den Mann mit dem komplexen Charakter nicht ganz nach unten abrutschen.

Lefty (2015) - Bedeutung des Films und Erklärung der Handlung

Die Rolle der Liebe, um ein Champion zu werden

Bill Hope gründet eine Familie und erklimmt die Karriereleiter. Billy und Maureen haben eine Tochter. Nachdem sie Boxchampion geworden ist, bekommt Hope ein riesiges Zuhause. Die Familie hat alles, wovon man nur träumen kann. Die Ehepartner lieben sich leidenschaftlich. Billy tut, was er liebt, was ihm ein beneidenswertes Einkommen einbringt.

Lefty (2015) - Bedeutung des Films und Erklärung der Handlung

Sie haben eine wunderschöne Tochter, die aufwächst. Doch die Idylle währt nicht lange.

Tragischer Unfall

Die Sportleidenschaft erlaubt es Billy nicht, den Ring zu verlassen, er willigt ein, mit einem aufstrebenden Boxer zu kämpfen, der zu eifersüchtig auf Hopes schwindelerregende Karriere ist. Der Gegner demütigt und provoziert Billy. Als der Champion „explodiert“ und dem Täter eine würdige Abfuhr erteilt, kommt es zu einem Handgemenge, bei dem Bills Frau mit einer verirrten Kugel getötet wird. Hope hat seinen „Leitstern“ und den Sinn des Lebens verloren. Und wie sich herausstellte, kann Billy ohne seine geliebte Maureen seine Angelegenheiten überhaupt nicht regeln.

Lefty (2015) - Bedeutung des Films und Erklärung der Handlung

Das Leben eines Champions sinkt

Billy verliert seinen Titel. Sein Manager bricht die Beziehungen zu ihm ab. Ein Mann kann seine Angelegenheiten nicht mehr kontrollieren und verhält sich unangemessen: Er trinkt, bricht die Kampfregeln, spuckt auf die Normen des Anstands. Dabei verliert er völlig aus den Augen, dass ein geliebter Mensch in seinem Leben verblieben ist, der in dieser schwierigen Zeit sehr auf Fürsorge und Liebe angewiesen ist. Das ist die Tochter von Billy und Maureen – Leila. Aufgrund des asozialen Verhaltens des Vaters war der Vormundschaftsdienst besorgt über das Schicksal des Mädchens. Leila zieht in ein Waisenhaus.

Lefty (2015) - Bedeutung des Films und Erklärung der Handlung

Beziehung zur Tochter

Das Baby ist von ihrem Vater beleidigt. Schließlich versteht sie, dass sie nur wegen der Schwäche ihres Vaters gezwungen ist, weit weg von zu Hause zu leben. Ein Sozialarbeiter wird beauftragt, Bill zu helfen. Der Psychologe versucht, dem in seinem Leben verwirrten Athleten zu helfen, sich selbst, seinen Status und seine Familie zurückzugeben. Hope muss den schwierigsten Weg gehen, um wieder auf die Beine zu kommen.

Neuer Kampf …

Um von den Knien aufzustehen und seinen guten Ruf wiederzuerlangen, und vor allem, um ein guter Vater zu werden, bricht Hope zusammen und geht in das gewöhnlichste Fitnessstudio zur Arbeit.

Lefty (2015) - Bedeutung des Films und Erklärung der Handlung

Mit Kampf und Ring hat die Arbeit des Ex-Champions nichts zu tun. Sie nehmen ihn als Hausmeister. Nachdem er ein wenig über sein Leben nachgedacht und seinen Mut zusammengenommen hat, beschließt der Boxer, wieder mit dem Training zu beginnen. Hopes neuer Trainer ist Tick Wills, ein Athlet mit einem schwierigen Schicksal, aber einem sehr harten Charakter. Hope muss den neuen Trainer davon überzeugen, dass er bereit ist, wieder aufzusteigen und nicht mehr auf den „Teufelsweg“ abbiegen wird. Der neue Trainer unterrichtet Billy.

Ausdauer, großes Streben und unermüdliche Arbeit an sich selbst ermöglichen Hope nicht nur die Rückkehr in die große Manege. Dem ehemaligen Champion wird eine Perspektive in Form eines Kampfes geboten, ein Sieg, der es ihm ermöglicht, den Titel des Champions zurückzuerobern und sich selbst und seinen Mitmenschen zu beweisen, dass er nicht aufgegeben hat! In diesem schwierigen Match besiegt Southpaw seinen Rivalen und kehrt triumphal auf das Podium zurück.

Lefty (2015) - Bedeutung des Films und Erklärung der Handlung

Die Geschichte endet mit einer leichten Untertreibung. Aber am Ende kann man verstehen, dass Billys Leben besser wird. Seine Tochter kehrt zu Billy zurück – das ist sein Hauptsieg.

Eminem sollte in Southpaw mitspielen

Dieses Sportdrama wurde als Fortsetzung des bekannten Films „The Eight Mile“ konzipiert. Die Hauptfigur in Southpaw sollte von einem weißen Rapper gespielt werden – Eminem. Aber 2012 wurde berichtet, dass der Rapper beschloss, sich auf die Musik zu konzentrieren und sich weigerte, weiter an dem Film zu arbeiten. 2014 wurde Jake Gyllenhaal eingeladen, die Rolle des berühmten Boxers Billy Hope zu spielen.

Was ist der Sinn des Films?

Southpaw ist ein wahres Sportdrama, das die Geschichte eines einfachen Kerls erzählt, der zweimal aus dem Boden geklettert ist. Einmal – es geschah in seiner Jugend, als Billy dank seiner großen Liebe zum Sport und zärtlichen Gefühlen für seine Freundin ein echter Champion wird und schnell seinen Platz in der „großen Manege“ einnimmt. Das zweite Mal klettert ein Boxer aus dem Boden, wohin ihn eine Tragödie führt – der Mord an seiner Frau. Diesmal hilft ihm die Liebe zu seiner Tochter, sich zu erheben, ein großer Wunsch, das Mädchen nicht das Leben führen zu lassen, das Billy selbst in seiner Jugend hatte.

Die Essenz der Botschaft des Autors des Films ist, dass man immer kämpfen muss! Boxer kann man nicht nur im Ring sein, sondern auch im Leben. Wenn das Leben dich niederschlägt, musst du Kraft in dir selbst finden und mit präzisen Schlägen antworten. Momentane Schwäche und Emotionen können das Leben entgleisen.

Die Geschichte, die in Southpaw erzählt wird, hat Dramatik, Romantik und viel sportlichen Antrieb. Selbst der anspruchsvollste Kritiker wird feststellen, dass am Image der Hauptfigur der Geschichte ordentlich gearbeitet wurde. Den Geschichten zufolge bereitete sich Schauspieler Jake Gyllenhaal sehr ernsthaft auf seine Rolle vor. Er besuchte regelmäßig das Fitnessstudio und verbrachte viel Zeit damit, Schläge zu üben. Die Ringszenen im Film sind so realistisch, dass selbst professionelle Boxer angenehm beeindruckt sein werden. Southpaw ist ein sehenswerter Film mit großartigem Schauspiel von Jake Gyllenhaal.

Buy Me A Coffee
Rate article
Add a comment