Gothika – Ende erklärt & Filmanalyse

Psychothriller „Gothika“ – Gedanken nach dem Anschauen

Lohnt es sich, in einem mystischen Thriller nach einer verborgenen philosophischen Bedeutung zu suchen? Und ist es wirklich möglich, über die psychologischen Auswirkungen von Ereignissen zu sprechen, die aus der Sicht eines vernünftigen Menschen unglaublich sind: das Erscheinen von Geistern, mysteriöse Graffiti an den Wänden, blutige Schnitte? Jeder von uns spottet über diese Annahme: Horrorfilme sind nur ein Gewürz, das unseren alltäglichen Gerichten Geschmack verleiht. Der Regisseur von „Gothika“ Mathieu Kassowitz beschloss, diese Meinung in Frage zu stellen, und wie sehr ihm das gelungen ist – Zuschauer und Kritiker streiten sich noch.

Filmatmosphäre

Die Hauptsache in „Gothika“ ist keine detektivische Komponente, obwohl der klassische Killerwahnsinnige, der sich unter dem Deckmantel eines Psychiaters versteckt, uns an den herausragenden Psychotherapeuten, den hoch angesehenen Dr. Hannibal Lector, erinnern lässt. Doch der schreckliche „Gott“ und Inhaber einer Justizvollzugsanstalt für psychisch kranke Kriminelle, Dr. Douglas Gray, taucht für kurze Zeit im Bild auf – nur um unter den Hieben einer Axt zu sterben.

Gothic - die verborgene Bedeutung und Erklärung des Films

Die mystisch düstere Atmosphäre des Films hat eine sehr reale Erklärung – in einem Irrenhaus für Verbrecher ist kein Platz für Freude und Hoffnung. Sintflutartiger Regen, dunkle Farben, Uniformen des medizinischen Personals, schmerzende Patientenaugen – alles fügt sich wie Puzzleteile zu einem Bild zusammen. Der verzweifelte Blick des unglücklichen Mädchens Chloe, das um Hilfe bittet, aber nur auf eine taube Wand des Unverständnisses stößt, wird schrecklich gerächt: Ihre Ärztin Miranda wird sich bald in dieselbe Außenseiterin verwandeln, die Vertrauen und Sympathie sucht.

Arzt und Patient

Die Beziehung zwischen Arzt und Patient ist oft Gegenstand der ernsthaftesten medizinischen Forschung geworden. Und auf einem Gebiet wie der Psychiatrie, die die verborgensten Abgründe der menschlichen Seele betrifft, bekommt diese Frage eine besondere Bedeutung. Der Arzt, der sich für einen Gott hält, quält, tötet, unterjocht Frauen und verwandelt sie in Spielzeug für sich und seinen Jugendfreund, den Sheriff. Er ist sich seiner Straflosigkeit vollkommen sicher, er ist eine Säule der Gesellschaft, ein Objekt der Nachahmung.

Gothic - die verborgene Bedeutung und Erklärung des Films

Seine Frau Miranda steht mit ihrem rationalen Umgang mit Patientenproblemen kurz vor dem beruflichen Scheitern. Sie versucht, Geisteskrankheiten durch physiologische Prozesse zu erklären, spricht mit auswendig gelernten Zitaten aus Lehrbüchern, versteht diejenigen nicht, deren Seelen sie zu heilen versucht, und vertraut ihnen nicht. Sie, eine zertifizierte Psychiaterin, lebt Seite an Seite mit einem Verrückten, einem Mörder, und fühlt es nicht. Mit blinder Verehrung blickt sie ihm in die Augen, bis ihr die Realität die schreckliche Wahrheit offenbart – paradoxerweise durch die Lippen eines Geistes.

Glaube und Vertrauen

Das Thema Vertrauen ist die psychologische Hauptbedeutung des Films „Gothic“. Es wird von allen Helden gefragt, es wird vom Betrachter gefragt, der auf den Bildschirm schaut. „Wie kannst du einer Person vertrauen, die dich für verrückt hält?“ – Fragt Chloe Miranda, und die gleiche Frage wird bald im Gespräch zwischen Miranda und ihrem Freund Dr. Graham auftauchen. Um einem Menschen zu helfen, muss man ihn verstehen können. Um es zu verstehen, müssen Sie Mitgefühl und Empathie zeigen. Keine Zitate der größten Koryphäen können das einfache menschliche Vertrauen ersetzen.

Gothic - die verborgene Bedeutung und Erklärung des Films

Jeder von uns gerät in eine Situation, wenn er von einem geliebten Menschen die Worte hört: „Vertrau mir einfach! Nur Vertrauen! “ Dazu müssen Sie keine Geister sehen, mysteriöse Graffiti lesen oder in einer Irrenanstalt sitzen. Aber wie oft reagieren wir auf einen solchen Anruf? Auch Dr. Miranda erwies sich als taub für ihn, und deshalb musste sie über die Vernunft hinausgehen, um zu verstehen und zu akzeptieren, was geschah. Sie klammert sich mit letzter Kraft an den Rationalismus, der ihr, wie sie dachte, geholfen hat, aber tatsächlich in eine völlige Sackgasse des Lebens geführt hat. Schließlich geht es nicht darum, an Geister zu glauben; Die Frage ist, das Leben aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten zu können, Ihrer Intuition zu vertrauen, den Bewegungen Ihrer Seele zu lauschen.

Verrückt werden, um die Wahrheit zu verstehen

Träume und Realität verzerrt durch die Wirkung von Medikamenten – das ist eine neue Welt, in der sich Dr. Miranda wiederfindet. Es stellte sich heraus, dass Arzt und Patient sehr schnell die Plätze wechseln können, und die Pfleger, die sich gestern unterwürfig vor der Frau des Chefs“, wird geschickt ihre Arme verdrehen. Und darüber kann man sich nicht beschweren – sie machen einfach ihren Job. Sie können schreien, dass Sie normal sind, alle Ihre Handlungen von einem logischen und rationalen Standpunkt aus erklären – sie werden mit einem Grinsen nicken (oder müde zuhören und wegsehen) und neue Dosen von Haloperidol verschreiben. Das ist eine schreckliche Wahrheit, frei von jeglicher Mystik.

Gothic - die verborgene Bedeutung und Erklärung des Films

Der Betrachter von „Gothic“ hat die Wahl: das Geschehen mit Miranda aus mystischer oder aus rationaler Sicht wahrzunehmen. Er kann glauben, dass der Geist ihr den Weg gezeigt hat, die Situation zu verstehen, dass es der Geist war, der sie übernommen hat, dass er sich an seinem Mörder gerächt hat, oder versuchen, wie Miranda selbst, alles logisch zu erklären. Das grobe Berühren der geheimen Saiten der menschlichen Seele kann eine völlig unvorhersehbare Reaktion hervorrufen, die von der Wissenschaft nicht erklärt wird. Und auch darin ist es sinnlos, nach Mystik zu suchen.

Nicht alleine

Der gruselige Dr. Grey hat das Böse nicht allein angerichtet. Das Mädchen, dessen Geist Miranda erschien, litt nicht allein. Die arme Chloe war nicht die Einzige, die um Vertrauen bat. Miranda kämpfte nicht allein gegen das Böse, das es schaffte, das Vertrauen der Menschen um sie herum zu gewinnen, egal wie verrückt ihr Verhalten erscheinen mag.

Gothic - die verborgene Bedeutung und Erklärung des Films

Tatsächlich sind wir nicht ganz allein, wir leben in einer Gesellschaft, in der es unmöglich ist, unser wahres Gesicht endlos zu verbergen. Früher oder später wird die Wahrheit einen Weg finden, und dann helfen weder medizinische Insignien noch Rang noch Dienstalter.

Filmfinale

Wieder einmal war Dr. Miranda allein auf einer verlassenen Straße. Es scheint, dass die Missgeschicke ein Ende gefunden haben. Aber mitten auf der Straße sieht sie wieder einen Geist, und das ist auch der Geist eines unschuldigen Opfers. Bedeutet dies, dass unruhige Seelen sie als Vermittlerin gewählt haben? Oder hat die erwachte Intuition ihre Gefühle so geschärft, dass sie jetzt, nachdem sie durch die Hölle gegangen ist und Gewalt gegen ihre Persönlichkeit erlitten hat, die Opfer solcher Gewalt besser versteht als jeder andere, weil sie gelernt hat, sich in sie einzufühlen?

Gothic - die verborgene Bedeutung und Erklärung des Films

Diese Frage bleibt unbeantwortet. In der Tat gibt es zu viel Böses in unserer Welt, und wir, wie Dr. Miranda, leben oft Seite an Seite mit ihm, verstehen dies nicht, sehen ihn nicht und gewöhnen uns nicht daran.

Buy Me A Coffee
Rate article
Add a comment