Was bedeutet das Lied „Fourth of July – Sufjan Stevens“?

Was ist der vierte Juli? Wohltuende Wärme, Früchte und Beeren, die unter den heißen Sonnenstrahlen reifen, überfüllte Strände, Kinder, die die Freiheit des Urlaubs genießen, kurzum, der Hochsommer. Für die Bewohner der Vereinigten Staaten ist es auch einer der wichtigsten Nationalfeiertage – der Unabhängigkeitstag, an dem die Bewohner der britischen Kolonie gegen die Tyrannei eines mächtigen Imperiums rebellierten und ihre Freiheit erlangten. Für die Sieger, die sich an ihre im Kampf gefallenen Freunde erinnerten, war es ein wirklich „tränenreiches“ Fest. Tränen steigen denen in die Augen, die das Lied „Fourth of July“ des amerikanischen Komponisten und Sängers Sufjan Stevens hören. Schließlich widmete Sufjan dieses Lied seiner persönlichen Tragödie – dem Andenken an seine Mutter, die an diesem Tag starb. Nicht nur Freunde von Stevens, die mit seiner Familiengeschichte bestens vertraut sind, sondern auch Musikliebhaber „mit einer langen Geschichte“ sind sich einig, dass dies eines der traurigsten Lieder ist, die im 21. Jahrhundert geschrieben wurden.

Die Geschichte hinter dem Lied „Fourth of July“.

Dieses Lied ist also der Erinnerung an eine Frau mit einem schwierigen Schicksal gewidmet, die unter psychischen Erkrankungen, schwierigen Beziehungen zu Männern und ihren eigenen Eltern litt und keinen Kontakt zum Alkohol hatte. Obwohl sie ständig Medikamente einnahm, stand sie hin und wieder am Rande des Wahnsinns. Vielleicht lag es an ihrem ständigen körperlichen und geistigen Unwohlsein, dass Carrie Stevens die Anzeichen einer weiteren tödlichen Krankheit, die ihren Körper plagte, nicht sofort erkannte. Und als ein müder Onkologe die tödliche Diagnose stellte, war es zu spät, auf eine Heilung oder zumindest eine erfolgreiche Remission zu hoffen. Das Einzige, worauf Carries Verwandte hofften, war, dass sie dank der Fähigkeiten des Arztes ihre letzten Tage ohne Leiden verbringen und friedlich schlafen würde, wenn ihre letzte Stunde kam. Leider ist dies nicht geschehen, und Sufjan Stevens sagt, dass das Leiden seiner Mutter die qualvollste Erfahrung seines Lebens war.

Er bemühte sich, ständig bei Carrie zu sein und vergaß Ruhe und Schlaf. In den seltenen Momenten der Erleichterung fragte die schmerzerschütterte Frau, warum sie Tränen in den Augen ihres Sohnes sehen könne, und dieser versicherte seiner Mutter mit gepresster Stimme, dass sie sich sicherlich erholen und noch viele weitere Jahre leben würde, um das Leben zu genießen. „Am meisten quälte meine Mutter der Gedanke, dass ich allein zurückblieb und den Sorgen des Lebens schutzlos ausgeliefert war“, erinnert er sich. – Für sie blieb ich bis zur letzten Stunde ein kleiner Junge, der belehrt und beschützt, getröstet und erzogen werden sollte.“

Nach dem Tod seiner Mutter wurde Sufyan Stevens endlos von Gedanken gequält, die Carrie nicht zeigen konnten, wie sehr er sie liebt. Er hat seine Kindheitsdelikte längst vergessen und wollte nur eines – noch einmal ihre Worte hören: „Schatz, warum weinst du?“ Selbst die Unterstützung alter Freunde und die Hilfe eines Psychologen konnten ihn nicht trösten, bis in seiner Fantasie der Text und die Musik eines neuen Liedes geboren wurden. Diese Melodie linderte den Schmerz des Verlustes und trocknete seine Tränen. Sufyan selbst gibt zu, dass seine kreative Begabung zur Trauerbegleitung der beste Arzt ist, den er jemals in seinem Leben getroffen hat.

Die Bedeutung des Liedes „Fourth of July“

Das Lied „Fourth of July“ ist erfüllt von der unerschöpflichen Trauer über den Abschied von der engsten Person, der ehrfürchtigen Zärtlichkeit der Erinnerungen an die Mutter und die vergangene Kindheit und der Aufrichtigkeit, die die Herzen der Zuhörer öffnet. Sogar jemand, der mit der englischen Sprache kaum vertraut ist, hat das Gefühl, dass ihm Tränen in die Augen steigen. Wenn er die Sprache von Shakespeare und den Beatles versteht, erkennt er, dass es in dem Lied um einen trauernden Sohn geht, der sich von seiner sterbenden Mutter verabschiedet. Von einem Treffen im Jenseits oder den anderen Tröstungen, die die Religion trauernden Menschen bringt, ist keine Rede. Darüber hinaus lauten die letzten Worte des Liedes, die an das gemeinsame Los der Menschen und aller Lebewesen erinnern, „Wir werden alle sterben.“ Und doch bietet das Hören des Liedes „Fourth of July“ den Trost der Hoffnung. Sie fühlen sich von einer freundlichen Hand berührt und merken, dass Sie mit Ihren Ängsten und Ihrer Trauer nicht allein sind. Schließlich ist die Liebe zu geliebten Menschen, die Erinnerung an sie und der Schmerz über den Verlust ein Gefühl, das alle Menschen, ob berühmt oder unbekannt, vereint und in ihnen Mitgefühl und brüderliche Zärtlichkeit weckt. Es sind diese Gefühle, die uns Menschen in die Lage versetzen, etwas zu erschaffen, die Vergangenheit wieder aufleben zu lassen und die magische Kraft von Musik und Worten zu spüren.

Add a comment