Triangle (2009) Film Ende Erklärung

Bedeutung des Filmdreiecks (2009): Zusammenfassung der Handlung und Erklärung des Endes. Das Horror-Ende und die Zeitschleife erklärt. „Triangle“ ist ein geheimnisvoller, faszinierender Film mit tiefer Bedeutung und zahlreichen positiven Kritiken der Zuschauer. Es gilt als das erfolgreichste Projekt von Christopher Smith. Um die Intention des Regisseurs zu verstehen, muss man sich den Thriller mehrmals ansehen. Wenn Ihnen die Bedeutung des Films „Triangle“ noch unklar ist, lesen Sie weiter – es wird interessant. Zeitpläne endlich erklärt.

Zusammenfassung

Um die Bedeutung des Films „Triangle“ zu verstehen, erinnern Sie sich an die Handlung des Thrillers.

Alles beginnt mit einer Szene im Haus der Hauptfigur Jess. Sie geht mit ihrem autistischen Sohn Tommy irgendwohin. Dann kommt das Mädchen in die Bucht, trifft sich mit Freunden:

  • Greg, der ihr gegenüber nicht gleichgültig ist;
  • Gregs Freunde Downey und Victor;
  • Downeys Frau Sally;
  • Sallys Freundin ist Heather.

Das Unternehmen unternimmt eine Bootsfahrt auf Gregs Yacht. Das Wetter ist schön, die Sonne scheint. Plötzlich zieht eine riesige dunkle Wolke auf. Das Boot gerät in einen Sturm, stürzt ab. Alle außer Heather überleben. Die Glücklichen sitzen auf einer umgestürzten Yacht.

Ein riesiges Schiff „Aeolus“ schwimmt vorbei. Die Helden entern den Riesen. Der Liner ist leer. Im Frachtraum entdecken die Gäste ein Restaurant mit gedeckten Tischen. Jess glaubt, dass sie schon einmal hier war. Das Unternehmen divergiert in verschiedene Richtungen. Nach und nach werden alle Freunde der Hauptfigur von einem Mann in Regenmantel und Maske mit einer Waffe getötet.

Jess rennt vom Mörder zum Deck. Ein Kampf beginnt. Daraufhin wirft das Mädchen den Fremden über Bord. Schließlich sagt der Mörder mit weiblicher Stimme: „Sie werden wiederkommen.“ Du musst sie töten, um zurückzukommen.“

Es scheint, dass das Schlimmste hinter uns liegt, aber…

Die Hauptfigur traut ihren Augen nicht – im Meer sieht sie sich und ihre Freunde auf einer umgestürzten Yacht. Die neu angekommenen Charaktere schreien um Hilfe, als sie ein großes Schiff sehen. Als eine neue Gruppe das Linienschiff betritt, folgt Jess ihnen: Alles, was den Helden passiert, wiederholt sich, sie sagen die gleichen Sätze.

Mit der Zeit erkennt das Mädchen, dass der Mann mit Maske und Regenmantel ihr Abbild bei einem der vorherigen Rennen ist. Sie tötete ihre Kameraden, um nach Hause zurückzukehren. Jes versucht alles zu ändern und seine Freunde zu warnen. Doch am Ende wechselt sie nur den Ort und die Waffe, um die Helden zu töten – eine weitere Kopie ihres Mörders operiert auf dem Schiff. Sobald alle Angehörigen der x-ten Rasse sterben, kommt die nächste Gruppe Klone.

Auf eine Anmerkung! Im Film gibt es mehrere Anspielungen auf Kubricks Thriller „The Shining“. Zum Beispiel Raum Nummer 237, in dem einige wichtige Ereignisse im Dreieck stattfinden und in dem König Torrance einen der schrecklichen Gäste des Overlook Hotels trifft.

Jess kommt zu dem Schluss, dass nichts geändert werden kann. Der einzige Weg, das Schiff zu verlassen, besteht darin, alle deine Freunde zu töten und zu verhindern, dass die nächste Ladung auf das Linienschiff gelangt. Dann ist alles vorbei. Das Mädchen selbst zieht einen Umhang und eine Maske an und tötet ihre Kameraden. Nur Jess vom letzten Rennen bleibt übrig. Der Kampf zwischen den Zwillingen findet auf dem Deck statt. Die neu angekommene Jess wirft die Heldin über Bord.

Die Heldin wachte auf dem Meer auf. Läuft nach Hause. Er sieht seinen Sohn durch das Fenster. Sie hört, wie sie Tommy ausschimpft und ihn schlägt. Jess tötet sein Exemplar und nimmt seinen Sohn mit. Als das Mädchen versucht, Tommy zu beruhigen, gelingt es ihm nicht, das Auto zu kontrollieren. Das Auto prallt gegen einen Lastwagen. Der Sohn stirbt. Die Heldin nimmt erneut ein Taxi in die Bucht, um sich mit Freunden zu treffen und eine Seereise zu unternehmen.

Erklärung der Handlung

Was und warum passiert auf dem Aeolus-Liner und wie hängt das mit der Hauptfigur zusammen? Was bedeutet die Handlung des Films „Triangle“?

Jess ist ein hübsches Mädchen, eine freundliche, fürsorgliche Mutter. Doch am Ende sieht der Zuschauer, was sie vorher war – aggressiv, unzufrieden mit ihrem Schicksal, dem Bedürfnis, Mutter eines autistischen Kindes zu sein. Sie konnte ein ohnehin schon schwaches, verängstigtes Kind wegen jeder Kleinigkeit schlagen und ihre Wut an ihm auslassen. Für eine solche Haltung gegenüber ihrem Sohn wurde die Heldin bestraft – ihr Sohn starb. Jess selbst kommt bei dem Unfall ums Leben. Doch als ein Taxifahrer ins Totenreich das Mädchen mitnimmt, fährt sie nicht wie vorgesehen ins Totenreich, sondern in die Bucht.

Jess kann sich Tommys Tod und seine Haltung ihm gegenüber nicht verzeihen. Sie bringt es nicht übers Herz, die Realität zu akzeptieren. Deshalb versucht die Heldin, die Vergangenheit zu ändern und ihren Sohn zurückzugeben.

Auf eine Anmerkung! Trotz der interessanten Handlung bescherte der Film „Triangle“ seinen Machern ein mageres Einkommen. Etwas mehr als 1,5 Millionen US-Dollar betrugen die Einnahmen an den Kinokassen des Thrillers, während das Budget des Films bei 12 Millionen US-Dollar lag.

Auf dem Geisterschiff gelang es ihr, die Zeit zu täuschen – sie wurde vom Passagierschiff geworfen und wacht am frühen Morgen am Ufer auf, noch bevor sich der Unfall ereignete. Um sich endgültig von der Vergangenheit zu verabschieden, tötet sie ihr böses Ich und nimmt Tommy mit. Aber der Haken ist, dass man die Vergangenheit nicht ändern und den Tod nicht betrügen kann – und das ist der Sinn des Films „Triangle“. Alle Versuche, etwas zu ändern, führen zum gleichen Ende – zum Tod beider Helden durch die Schuld der Heldin.

Aus der Anzahl der Notizen „Töte sie, wenn sie kommen“, den Anhängern in der Luke, der toten Sally auf dem Deck und den Möwen am Ufer kann man verstehen, wie zahlreich die vergeblichen Bemühungen von Jess sind. Sie versucht immer wieder, ihre Fehler zu korrigieren, aber nichts funktioniert.

Liebe und schätze diejenigen, die dir lieb sind – sagt der Regisseur dem Publikum. Und wenn Gott dir ein Kind geschenkt hat, dann solltest du dich freuen, auch wenn es mit ihm manchmal sehr schwer ist. Andernfalls kann der Allmächtige es zurücknehmen.

Namen mit symbolischer Bedeutung

Die Heldin wird für ihren Wunsch, dem Tod ein Schnippchen zu schlagen, bestraft – sie muss endlose Prüfungen auf einem Geisterschiff bestehen, den Tod ihrer Freunde beobachten, sie retten und dann töten, um ihren Sohn erneut zu verlieren. Daher der Name des Schiffes „Aeolus“. Der Sohn des Windgottes Eol, Sisyphos, betrog den Tod und den Hades. Dafür musste er jeden Tag Sisyphusarbeit leisten – einen Stein bergauf heben, der vor seinen Augen zu Boden fiel.

Die Bedeutung des Titels des Films „Triangle“ (2009) kann unterschiedlich interpretiert werden:

  • Der Thriller zeigt 3 Zustände der Heldin – Leben (Zeit vor dem Unfall), Tod (Unfall) und den Zustand zwischen Leben und Tod (Reise auf dem Linienschiff) – das ist ihr persönliches spirituelles Dreieck;
  • Auf dem Schiff spielte Jess abwechselnd drei Rollen im Karpman-Dreieck: Opfer, Retter, Angreifer-Killer.
  • Vergleich der Absturzstelle des Linienschiffs mit dem Bermudadreieck, wo oft Schiffe verschwinden. Dies ist auch der Name des Schiffes, das den unglückseligen Teil des Meeres ansteuert.
  • Der Regisseur schuf eine dreieckige Zeitschleife, in der Jess aus freien Stücken stecken blieb: der Moment des Unfalls – der Zeitpunkt des Absturzes des Linienschiffs – das Erwachen am Ufer (Rückkehr in die Vergangenheit).

Was ist die Essenz des Endes?

Trotz aller Bemühungen der Hauptfigur, das Schicksal zu ändern, gerät ihr Auto erneut in einen Unfall. Der Geist von Jess blickt entsetzt auf den toten Sohn. Ein Taxifahrer kommt, um das Mädchen ins Death Valley zu bringen. Doch die verstörte Mutter kann den Verlust ihres Kindes nicht verarbeiten und macht sich erneut daran, die Vergangenheit zu ändern.

Die Bedeutung des Endes des Films „Triangle“ besteht darin, dass sich alles weiterhin entlang einer dreieckigen geschlossenen Zeitschleife abspielen wird, die von der Heldin selbst geschaffen wurde. Jes wird weiterhin seine eigene Strafe verbüßen, bis er die Realität akzeptiert, sich selbst vergibt und im Königreich der Toten zur Ruhe geht.

Das Leben bietet nicht immer eine Chance, die Fehler der Vergangenheit zu korrigieren. Darüber hinaus gibt es keine Möglichkeit, jemanden zurückzugeben, der bereits tot ist. Sie müssen Ihre Lieben jetzt beschützen, lieben und wertschätzen. Das erinnert an Christopher Smith in seinem Film Triangle.

Rate article
Add a comment