Der bunte Schleier Ende erklärt & Filmanalyse

Drama D. Curran Der bunte Schleier (2006) nach dem Roman von W. Somerset Maugham ist eine tragische, ergreifende Liebesgeschichte, in der die Heldin durch Fehler und Prüfungen aufwächst. Nicht empfohlen für Fans von Actionfilmen, Fans einer dynamischen, lebendigen Show. Aber es wird von einem nachdenklichen Publikum perfekt wahrgenommen, das hören und bewerten kann, was auf dem Bildschirm passiert.

Der bemalte Schleier (2006)

Der Film ist unglaublich attraktiv, obwohl er weder einen Kassenerfolg noch hochkarätige Auszeichnungen hatte. Was ist die Magie dieses traurigen Bildes?

Kino durch die Zeit

Der bemalte Schleier (2006)

Der Film erzählt von den Ereignissen der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. Ewige Themen haben jedoch keinen strengen Zeitrahmen: Gleichgültigkeit und Verrat, Pflicht und Liebe, Leiden und Tod begleiten das menschliche Leben immer. In allen Epochen haben Menschen gelebt, starke Emotionen erlebt, Fehler gemacht und sind gestorben. Wer weiß, welche Prüfung das Schicksal für jeden von uns vorbereitet hat? Die langsame Erzählung versetzt den Betrachter in eine philosophische Stimmung und lässt Sie über das Ewige nachdenken, weg vom alltäglichen Trubel.

Der Weg ist für alle gleich und führt nirgendwohin.

Die einzige Auszeichnung des Films war ein Golden Globe für den besten Soundtrack, obwohl der Film eindeutig mehr verdient hat. Das wunderbare Spiel der aufgeweckten Naomi Watts und des unnachahmlichen Edward Norton weckt aufrichtige Empathie. Die Kameraführung ist sehr gut, die malerischen Landschaften der Bergprovinzen Chinas sind faszinierend.

Der bemalte Schleier (2006)

Die Bedeutung des Namens

Viele Zuschauer haben eine Frage: Warum heißt die Filmgeschichte „Painted Veil“? Was symbolisiert der Schleier im Kontext dieser Geschichte? Tatsächlich ist der Name multivariat, und jede seiner Interpretationen ist auf seine Weise interessant, von den Feinheiten der Übersetzung bis zu den assoziativen Reihen.

  • Die wörtliche Übersetzung des englischen Namens The Painted Veil ist der bemalte Schleier. Der gleichnamige Roman von S. Maugham heißt traditionell „Patterned Cover“, was praktisch ein Synonym ist. Eine wörtliche Übersetzung vermittelt jedoch nicht immer die gesamte Bandbreite semantischer Schattierungen.
  • Eine der Bedeutungen des Wortes Painted ist vorgetäuscht, falsch, und Veil ist nicht nur ein Schleier, sondern auch ein Schleier, ein Schleier. So entstehen semantische Varianten: ein Lügenschleier oder ein Scheinschleier. Der Schleier aus Verrat und Lügen stand zwischen den Hauptfiguren und überschattete ihre wahren Gefühle.
  • In japanischen oder chinesischen Restaurants dient ein durchscheinend bemalter Vorhang als eine Art Sichtschutz.
  • Der Schleier kann als Mittel gesehen werden, sich vor der Realität des Lebens zu verstecken. Fast eine Maske, die die wahren Gefühle des Besitzers verbirgt. Kitty versucht erfolglos, sich hinter solch einem imaginären Schleier zu verstecken.

Der bemalte Schleier (2006)

Sehen Sie: Sie bedeckt ihr Gesicht mit einem Taschentuch – sie trauert ihrem Kummer nach.

  • Der Schleier der Naivität und Verträumtheit der Hauptfigur hindert sie daran, die reale Welt zu sehen. Ein solcher Schleier des Egoismus führt Kitty zu einem falschen Verständnis von wirklich wichtigen Dingen: Sie sieht die Vorzüge ihres Mannes nicht, und eine Affäre mit Charlie Townsend scheint ihr wahre Liebe zu sein.

Verrat als Ausgangspunkt

Die verwöhnte Aristokratin Kitty hört von allen Seiten Hinweise, dass es Zeit ist zu heiraten. Sie nimmt das Angebot von Dr. Walter Fane an und empfindet keinerlei Gefühle für ihren Mann. Nach der Hochzeit reist das Paar zu Mr. Feins Dienstort in Shanghai. Kitty liebt ihren Mann nicht, sie langweilt sich vom Londoner Highlife und ein paar Jahre später beginnt sie eine geheime Romanze. Wie viele Frauen in einer ähnlichen Situation scheint es einer unerfahrenen Heldin, dass Townsend wirklich in sie verliebt und sogar bereit ist zu heiraten.

Der bemalte Schleier (2006)

Dr. Fein erweist sich als viel klüger und einfühlsamer als seine Frau, er sieht sofort die Essenz von Charlie Townsend und all die Vulgarität des flüchtigen Ehebruchs. Als echter Engländer, bis ins Mark beleidigt, beschließt Walter, Shanghai mit seiner Frau zu verlassen. Kitty erhält die Chance, ihr Leben zu ändern, innerfamiliäre Beziehungen unter ungewohnten Bedingungen zu überdenken. Verrat und Verrat an der Heldin werden zum Ausgangspunkt für die Geschichte eines neuen Lebens für beide Ehepartner.

Liebe durch Prüfungen

Walter und Kitty Fein reisen in die Provinz China, wo eine schreckliche Cholera-Epidemie wütet. Ungeheuerliche Zustände, tägliche Lebensgefahr offenbaren die Charaktere der beiden von einer bisher unbekannten Seite. Nachdem sie ihren eigenen Egoismus aufgegeben hat, hilft Mrs. Fein Nonnen, sich um Waisenkinder zu kümmern.

Der bemalte Schleier (2006)

Kitty wächst auf, hier lernt sie die Würde ihres Mannes kennen. Zwischen den Ehepartnern bricht Liebe aus, als Ergebnis aller Prüfungen werden sie zu einer echten Familie.

Der bemalte Schleier (2006)

Auch die Tatsache, dass Kitty schwanger ist, höchstwahrscheinlich von ihrem Liebhaber, ist unter den vorgeschlagenen Umständen nicht von entscheidender Bedeutung. Leider kam die Offenbarung und Liebe seiner Frau Fein erst am Ende seines kurzen Lebens.

Es gibt ein englisches Sprichwort:

Wir wissen nicht, was gut ist, bis wir es verloren haben. Ein Mensch schätzt das Gute erst, wenn er verloren hat.

Russisches Analogon: Was wir haben – wir speichern es nicht, nachdem wir es verloren haben – weinen wir.

Der bemalte Schleier (2006)

Der Arzt infiziert sich und stirbt. Bis zu seiner letzten Minute kümmert sich Kitty treu um ihren geliebten Ehemann.

Offenbarungen einer Nonne

Der bemalte Schleier (2006)

Enthüllungen von der schlauen Nonne wurden der Sammlung von Schlagworten aus dem Film hinzugefügt, die für immer zu berühmten Zitaten geworden sind. Eine ältere ehrbare Braut des Herrn legt der Frau des Arztes in einem vertraulichen Gespräch gesunde Gedanken dar, manchmal sehr unerwartet. Über die Einstellung zu Gott – wie es ist:

Im Laufe der Jahre änderten sich meine Gefühle.

Es stellt sich heraus, dass sogar Gefühle für den Allmächtigen sich im Laufe der Zeit ändern können.

Er enttäuschte mich mit seiner Gleichgültigkeit. Wir haben ein Verhältnis gegenseitiger Gleichgültigkeit aufgebaut.

Über Pflicht und Liebe – aus der Sicht eines Weisen:

Pflicht ist Händewaschen vor dem Essen, mehr nicht.

Wenn Liebe und Pflicht dasselbe sind, ist es Gottes Segen.

Lektion fürs Leben

The Painted Veil ist ein erstaunlich kluger Film, der einen viele Dinge anders betrachten lässt. Nach dem Abspann spürt man die Zerbrechlichkeit des menschlichen Lebens und bedauert die verlorene Zeit.

Der bemalte Schleier (2006)

In einer Welt voller Leiden sind menschliche Beziehungen oft sinnlos gewalttätig. Niemand ist sündlos, jeder macht Fehler. Sind wir dazu bestimmt, unseren Weg in Würde zu gehen, werden wir genug Ausdauer und Kraft haben, um uns nach den Stürzen zu erheben?

Der bemalte Schleier (2006)

Manchmal ist ein Schritt zum nächsten die größte Reise des Lebens.

Geduld, Aufmerksamkeit, Schritte aufeinander zu helfen, geliebte Menschen zu verstehen und zu vergeben. Schließlich ist das Leben keine leichte Sache; manchmal merkt man zu spät, was wirklich wichtig ist.

Buy Me A Coffee
Rate article
Add a comment