Bedeutung Star Wars: Andor & Ende erklärt

Nach einem faszinierenden Start, den wir in einer separaten Rezension gewürdigt haben, hat Tony Gilroys Andor-Serie souverän Fahrt aufgenommen – sie erkannte das Potenzial, das in den ersten Episoden steckte, und übertraf sogar die kühnen Erwartungen. Staffel 1 der Serie zeichnete ein durchdachtes Porträt eines Mannes, der schreckliche Umwälzungen überlebte und statt eines egozentrischen Lebensstils den Weg des Kampfes gegen die Tyrannei wählte.

„Andor“ erwies sich als vielleicht das „bodenständigste“ und realistischste Projekt im gesamten „Star“-Franchise – nicht nur wegen der Abwesenheit von Jedi und Sith, die mit Lichtschwertern jonglieren. Gilroys Werk zeigt umfassend das Leben der Menschen in der Zeit der Tyrannei, die allmähliche Stärkung des Widerstands und den Beginn der Bildung der Allianz, die in der Lage ist, das grausame Imperium herauszufordern. Gleichzeitig primitiviert „Andor“ den Kampf zwischen den beiden Seiten nicht, führt ihn nicht zum klassischen Kampf zwischen „Gut, Gut“ und „Böse Böse“, sondern zeigt, wie sich der Widerstand selbst dazu entschließt, hart und manchmal grausam vorzugehen Maßnahmen zur Erreichung ihrer Ziele.

Nachdenkliche Darstellungen und Handlungsstränge der Charaktere, meisterhaft geschriebene Dialoge und wunderschöne Monologe, treffende Details, darunter zum Beispiel Einzelheiten über die Arbeit der Bürokratie des Imperiums, die raue Atmosphäre der Braurevolution und die brillante Arbeit der Besetzung, insbesondere von Diego Luna, Stellan Skarsgård und Andy Serkis kommen in einem für das Star Wars-Universum außergewöhnlichen Leben zusammen. Tony Gilroy hat es geschafft, eines der besten Prequels der Film- und Fernsehbranche und die komplexeste, erwachseneste und kompromissloseste Geschichte der „Star“-Reihe zu erschaffen.

Nachdem wir die großartige Arbeit von Tony Gilroy und seinem Team gewürdigt haben, werden wir die Ereignisse des Finales der ersten Staffel mit Spoilern analysieren und auch versuchen, vorherzusagen, was uns in der zweiten Staffel von Andora erwartet.

Mon Mothma: Vom Senat zur Rebellenallianz

Um die Unterstützung von Davo Scanlan bei der Finanzierung des Widerstands zu erhalten, stimmte Senator Mon Mothma im Finale der ersten Staffel von Andora dennoch der Bedingung eines einflussreichen und unehrlichen Geschäftsmannes zu – der Vereinigung seines Sohnes und seiner Tochter Mon. In Staffel 2 muss die Heldin Genevieve O’Reilly ihren Posten im Senat aufgeben, der es ihr ermöglichte, heimlich dem Widerstand zu helfen, da sie eine der Gründerinnen der Allianz zur Wiederherstellung der Republik ist.

Angesichts der Tatsache, dass Mons Tochter und Ehemann nicht in den Star Wars-Filmen auftraten, kann davon ausgegangen werden, dass sich in dieser Familie in Staffel 2 ein dramatisches Ereignis ereignen wird. Es besteht die Möglichkeit, dass Mothma und ihre Lieben schließlich streiten, wie die Heldin Genevieve O’Reilly wird dem Kampf gegen das Imperium noch mehr Zeit widmen müssen. Oder der Krieg gegen die Tyrannei fordert das Leben von Mons Familie und zwingt sie, ihre offizielle Position im Senat vollständig aufzugeben und sich offen dem Widerstand anzuschließen.

Cassian Andor – wird zum Helden des Widerstands

Nachdem Cassian nach der Konfrontation zwischen den Bewohnern von Ferrix und den Imperialen seine Lieben auf ein Raumschiff gebracht hat, kommt er im Finale von Episode 12 der ersten Staffel zu Luten Rael und bietet ihm an, ihn zu töten oder ihn zum Teil des Widerstands zu machen. Aus dem Lächeln von Stellan Skarsgards Charakter, inspiriert von Maarvas Rede und der Erinnerung an die wahren Gründe für seinen Kampf, kann man verstehen, dass er Andor gerne zu einem Verbündeten im Krieg gegen das Imperium machen wird. Es stellt sich heraus, dass die gesamte erste Staffel der Frage gewidmet war, wie Cassians Lebensschocks und die Schrecken, die er sah, ihn dazu veranlassten, eine bewusste Entscheidung zu treffen, sich dem Kampf gegen die Tyrannei anzuschließen. Staffel 2 von Andora wird zeigen, wie der Held Diego Luna ein wichtiger Teil des Widerstands und einer seiner Anführer wird.

Bildung der Rebellenbasis auf Yavin 4

Ein Teil der zweiten Staffel von Andora wird der Bildung einer geheimen Rebellenbasis auf dem Satelliten Yavin 4 gewidmet sein. Dort kann Andor seine Ferrix-Lieben treffen, darunter auch Bix Kalin. Ihr Zustand nach der Folter durch die Imperialen blieb sehr schwierig, aber in den letzten 12 Serien kam sie immer noch ein wenig zur Besinnung. Es besteht das Gefühl, dass Bix sich im Laufe der zweiten Staffel allmählich erholen kann, auch wenn der Genesungsprozess für sie nicht einfach sein wird.

Der Aufbau einer Rebellenbasis wird höchstwahrscheinlich die Beschaffung wichtiger Waffen, Transportmittel und Informationen sowie die Stärkung der Beziehungen zu zukünftigen Verbündeten erfordern. Glücklicherweise verfügt der Widerstand nach dem Überfall auf die Imperialen über ein gutes Budget für den Kauf von Waffen und Raumschiffen. Ohne Zweifel sollten die Widerstandsmitglieder in Staffel 2 etwas über den Todesstern erfahren, was ihnen große Sorgen bereiten wird.

In Staffel 2 von Andor sollte ein Übergang von einem verdeckten Kampf zwischen dem Widerstand und dem Imperium zu einer aktiveren Phase offener Konfrontation stattfinden. Daher ist es wahrscheinlich, dass es in der Fortsetzung weitere Kampfszenen geben wird. Natürlich werden Andor und seine Mitarbeiter von den Streitkräften des Imperiums und möglicherweise von Kopfgeldjägern gesucht. Das Überleben der Widerstandskämpfer wird also noch stressiger.

Es ist davon auszugehen, dass sich Cassian in Staffel 2 von Andora die Zeit nehmen wird, seine Schwester zu finden, die er auf Eis legen musste. Es wird lustig, wenn die Fortsetzung der Serie die Theorie bestätigt, dass Dedra Miro doch Andors Schwester ist.

Das Schicksal von Luton Rael

In Staffel 2 von Andor soll Luton Rael eine Art Mentor für Cassian werden und ihn in die Welt des Widerstands führen. Allerdings fehlt Skarsgård in Rogue One: A Star Wars Story. Stories“ (2016) deutet leider darauf hin, dass Rael in der Fortsetzung der Tony Gilroy-Show sterben wird. Dieser Tod sollte heroisch werden, was ein so nachdenklicher und talentierter Charakter verdient, der einen kompromisslosen Kampf gegen die Tyrannei verkörpert. Es besteht die Möglichkeit, dass Luton Rael stirbt, während er versucht, vom Imperium wichtige Informationen über den Todesstern zu erhalten.

Imperial Union: Was Dedra Miro und Cyril Karn erwartet

In der letzten Folge 12 rettet Cyril Karn Dedra Miro während des Aufstands auf Ferrix. Die heftige Reaktion der Heldin Denis Gough deutet darauf hin, dass sie sich in Staffel 2 von „Andora“ der Figur von Kyle Soller öffnen könnte. Vielleicht entwickelt sich aus ihrer schüchternen Verbindung eine romantische Beziehung, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass dieses Paar auf offizieller Ebene kooperiert und nicht aufgibt, Andor und seine Mitarbeiter im Widerstand zu finden.

Wer könnte sonst noch in Andor Staffel 2 dabei sein?

In der nächsten Andora-Serie könnte Bail Organa, einer der Gründer der Allianz zur Wiederherstellung der Republik, auftauchen. Es wäre logisch, den Ingenieur und Wissenschaftler Galen Erso, gespielt von Mads Mikkelsen, zu zeigen, der an der Erschaffung des Todessterns beteiligt war und im Film Rogue One auftrat. Zusammen mit ihm wird Andora in Staffel 2 möglicherweise Admiral Orson Krennic, gespielt von Ben Mendelsohn, der für die fortgeschrittene Waffenforschung verantwortlich ist, in die Geschichte einführen. Der mächtige Imperial Thrawn kann auch einen Blick in die Fortsetzung der Serie werfen und seine beeindruckenden Fähigkeiten bei der Unterdrückung des Widerstands unter Beweis stellen.

Und vergessen Sie nicht den imperialen Droiden K-2SO, der in Staffel 2 von Andor umprogrammiert wird, um dem Widerstand zu helfen. Bereits in Staffel 2 können Ahsoka Tano, eine wichtige Person der Rebellenbewegung, sowie ihre Verbündete Hera Syndulla einen kleinen Cameo-Auftritt bekommen.

In welchem ​​Zeitraum finden die Ereignisse der 2. Staffel von Andora statt?

Die gesamte Handlung der ersten Staffel von Andor entstand innerhalb eines Jahres, ihre Ereignisse spielten sich fünf Jahre vor dem ab, was wir im Film Rogue One sahen. Im Gegenzug wird in jeder dritten Episode der zweiten Staffel ein Jahr aus Cassians Leben hervorgehoben, um die verbleibenden vier Jahre zu zeigen – das Fortsetzungsszenario wird also dynamischer. Die Handlung der zweiten Staffel endet kurz vor Beginn der Ereignisse von Rogue One.

Was in der Szene nach dem Abspann der 12. Staffel „Andora“ gezeigt wurde

In der Post-Credits-Szene der letzten Episode der Staffel wird uns die orbitale Kampfstation des Todessterns gezeigt. Uns wird gezeigt, wie aus Teilen von Andor und anderen Gefängnisinsassen eine riesige Mordwaffe gebaut wird.

Die traurige Ironie besteht darin, dass es der Todesstern ist, an dessen Erschaffung Cassian unwissentlich beteiligt war, der sein Leben fordern wird, wie die Handlung des Films Rogue One zeigte.

Wann erscheint Andora Staffel 2?

Staffel 2 der großartigen Tony-Gilroy-Serie befindet sich bereits in der Entwicklung, hat aber noch keinen offiziellen Veröffentlichungstermin. Derzeit ist davon auszugehen, dass Andor Staffel 2 frühestens Anfang 2024 erscheinen wird, da die Dreharbeiten zur Fortsetzung bereits Mitte November begonnen haben.

Add a comment