Der Duft der Frauen Ende erklärt & Filmanalyse

Die Bedeutung des Films „Der Duft der Frauen “

Scent of a Woman, unter der Regie von Martin Brest aus dem Jahr 1992, ist ein Remake des gleichnamigen italienischen Films aus dem Jahr 1974, der auf dem Roman Dark and Honey des Schriftstellers Giovanni Arpino basiert.
Der Duft einer Frau, die Bedeutung des Films und die Erklärung der Szenen

Kreuzung von Schicksalen

Der Film beginnt mit Episoden, die dem Studentenleben gewidmet sind. Ein armer Schüler einer renommierten Schule, Charles Simms, befindet sich in einer schwierigen Veränderung. Der Direktor weiß, dass er Zeuge des bösartigen Streichs von Mitpraktizierenden geworden ist und verlangt, namentlich genannt zu werden. Die Belohnung für Verrat ist ziemlich hoch – eine Empfehlung für den Hochschulzugang.

Charlie kämpft innerlich und begibt sich auf ein langes Wochenende, das Thanksgiving beinhaltet. Während seine Freunde in den Urlaub fahren, beschließt ein 17-jähriger Junge, sich etwas dazuzuverdienen: Ein Ehepaar bittet ihn, bei einem Verwandten zu sitzen – einem ehemaligen Militär, der sein Augenlicht verloren hat.

Um nicht zu sagen, dass ihr Treffen wolkenlos war. Frank Slade begegnet Charlie äußerst unfreundlich und sieht in ihm nur einen ignoranten Rekruten, der nichts vom Leben versteht.

„Ich weiß, wo dein Körper ist. Ich suche zumindest nach einigen Anzeichen deiner Intelligenz.“

Der bescheidene junge Mann wiederum ist schockiert über die zynischen Äußerungen des Oberstleutnants, der ständig Whiskey trinkt. Charles denkt sogar daran, dieses Angebot abzulehnen, aber da er dringend Geld braucht, muss er zustimmen.

Der Duft einer Frau, die Bedeutung des Films und die Erklärung der Szenen

Planänderung

Gemäß der Vereinbarung sollte Charlie sich um den Colonel kümmern und in seinem Haus bleiben. Doch kaum hatten die Angehörigen den Hof verlassen, verkündete Frank Charlie seine lang gehegten Pläne.

Der Lieutenant Colonel (er bittet darum, sich „Colonel“ zu nennen) will nach New York fliegen, um sich dort „voll und ganz zu amüsieren“: Er will in einem Luxushotel übernachten, sich vorzügliches Essen gönnen, bei einem übernachten hinreißende Frau …

Der Student will die Stadt überhaupt nicht verlassen, aber aus Verantwortungsbewusstsein willigt er ein, mit Slade nach New York zu gehen, mit der Absicht, sofort zurückzukehren.

Der Duft einer Frau, die Bedeutung des Films und die Erklärung der SzenenBleiben Sie in New York

Einmal in einer großen Stadt, erkennt Charles, dass die Pläne des Oberstleutnants nicht unbegründet sind. Sie halten am Waldorf-Astoria und fahren dann in einer schicken Limousine zu einem feinen Restaurant. Frank spürt, dass sein junger Assistent depressiv ist und zwingt ihn, eine Geschichte zu erzählen, die sich im College zugetragen hat. Der ehemalige Soldat äußert zynisch, aber bestimmt seine Meinung: Wenn Charlie seinen „Platz an der Sonne“ behalten will, muss er seine Kameraden abgeben.

„Sie mögen Frauen sehr, Colonel. »Oh, mehr als alles andere. Und erst dann, weit auf Platz zwei, – Ferrari …“

Charlie und Slade gehen zu Franks Bruder, um Thanksgiving am Esstisch zu feiern. Allerdings findet der ehemalige Offizier kein Verständnis: Seine Umgangsformen und Redewendungen sind aus der anständigen Routine einer wohlerzogenen Familie gerissen, zudem provoziert Slade das versammelte Publikum gezielt.

Der Duft einer Frau, die Bedeutung des Films und die Erklärung der SzenenFrauen und Tango

Die Höhepunktszene des Films ist ein Tanz, den Kritiker aufgrund der Intensität der Gefühle als „den besten Tango in der Geschichte des Kinos“ bezeichnen. Von Verwandten zurückgekehrt, gehen die Freunde in eine Bar, wo Charlie auf ein attraktives Mädchen aufmerksam macht. Das fängt Frank sofort ein, der den jungen Mann einlädt, sie kennenzulernen. Nachdem sie ein Gespräch begonnen hat, bietet das Militär der Schönheit an, ihr das Tangotanzen beizubringen.

Dieser von Al Pacino und Gabriel Anwar brillant dargebotene Tanz kann als Plug-in-Novelle betrachtet werden, die eine Liebesgeschichte erzählt:

  • Partner fühlen sich zunächst unsicher und entfremdet.
  • Dann gibt es ein „Schleifen“ aneinander, und sie beginnen sich im Takt zu bewegen und machen gekonnt „Pa“.
  • Schließlich erreicht der Tanz seinen Höhepunkt – die Gesichter des Mädchens und des pensionierten Soldaten erblühen, und ihr Tanz beginnt vor Leidenschaft zu funkeln.

Der verspätete Begleiter des Mädchens betritt den Saal – und sie muss mit ihm gehen, wirft inbrünstige Blicke in Richtung Frank.

„Im Tango gibt es keine Fehler, Donna. Das ist kein Leben. Es ist einfach, das ist die Größe des Tangos. Wenn Sie einen Fehler gemacht haben, tanzen Sie weiter, und das war’s. „

Es scheint, dass zwischen ihnen eine Romanze beginnen könnte … Aber der Oberstleutnant zieht eine prosaischere Version vor und geht zur lieben Priesterin der Liebe.

Der Duft einer Frau, die Bedeutung des Films und die Erklärung der SzenenFerrari und der geheime Plan

Am nächsten Morgen erinnert sich Charlie an Slades Worte. Zu seinem Entsetzen sieht er tatsächlich die Waffe an sich. Um ihn abzulenken, entschließt sich der junge Mann, in einem Ferrari mitzufahren. Sie gehen zu einem Autohaus, wo sie mit dem Auto eine Probefahrt machen.

Zuerst fährt Charles selbst das Auto, dann setzt sich ein pensionierter Militär, der sein Augenlicht verloren hat, ans Steuer. Er baut ein hektisches Rennen auf, das nur durch das Eingreifen eines Polizisten unterbrochen wird. Glücklicherweise bleibt die Sache folgenlos, da der Ordnungshüter die Krankheit des Obersten nicht bemerkt hat.

Als Slade nach Hause zurückkehrt, wirft er Charlie unter einem weit hergeholten Vorwand aus dem Zimmer. Letzterer kehrt jedoch vorzeitig zurück und sieht einen in Frack gekleideten Oberst mit einer Waffe in der Hand.

„Du hast eine Ganzheit in dir, Charlie. Ich weiß nicht, ob ich dich erschießen oder adoptieren soll. ”

Charlie beginnt, den Lieutenant Colonel davon abzubringen. Er geht nicht, auch wenn Slade verspricht, ihn ebenfalls zu erschießen. Am Ende kann der junge Mann es nicht ertragen – er eilt und versucht, die Pistole wegzunehmen.

Seine verzweifelten Versuche beeindrucken Frank, denn sie zeugen von der Entschlossenheit und moralischen Stärke des jungen Mannes. Der ehemalige Soldat spürt Charlies Freundlichkeit und Aufrichtigkeit, gibt die dumme Idee auf und beschließt, nach Hause zurückzukehren.

Der Duft einer Frau, die Bedeutung des Films und die Erklärung der SzenenDisziplinaranhörung

Dem jungen Mann droht ein College-Prozess. Charlie weiß bereits, dass sein Freund die Schuldigen benennen will. Aber er selbst beschließt, zu schweigen: Die Kommunikation mit Frank hat die Idee der Unzulässigkeit von „Snitching“ weiter gestärkt. Nachdem er auf die Bühne gestiegen ist, ist der junge Mann überrascht, als er sieht, wie Slade die vollbesetzte Halle betritt. Er setzt sich neben Charlie auf den Elternsitz und erklärt dem Direktor, dass er mit der Familie des Jungen befreundet sei.

„Aber das Schlimmste ist die amputierte Seele. Eine Seele kann man nicht durch eine Prothese ersetzen“

Frank ergreift das Wort und hält eine Rede, in der er über Mut, Adel und die Bedeutung von Prinzipien bei der Erziehung der jüngeren Generation spricht, die sich nicht für die Zukunft verkaufen sollten (ein sehr aktueller Gedanke zu allen Zeiten).

Seine Worte hatten Erfolg – ​​unter dem stürmischen Jubel des Publikums fällt das Urteil: Der Student Simms wird vollumfänglich freigesprochen. Die Freunde gehen nach draußen, wo ein College-Lehrer mit wunderschönen roten Haaren sie einholt. Das Mädchen war sehr beeindruckt von Frank und hätte nichts dagegen, ihn besser kennenzulernen …

Frank verlässt Charlie und kehrt nach Hause zurück, wo die Kinder ihn treffen. Wenn sie früher die unverhohlene Feindseligkeit eines Mannes erregten, ist er jetzt dem Scherzen und Spielen nicht abgeneigt.

Der Duft einer Frau, die Bedeutung des Films und die Erklärung der SzenenDie Bedeutung des Films

Der Film „The Smell of a Woman“ basiert auf der Beziehungsgeschichte zweier völlig unterschiedlicher Menschen.

Die Kollisionen des Films können als paradox bezeichnet werden: Lieutenant Colonel Slade hat sein Augenlicht verloren, hat aber eine seltene Einsicht. Dies gilt nicht nur für seine erstaunliche Fähigkeit, die Frauen in der Nähe zu erraten, sondern auch für seine äußerst genaue Einschätzung der Menschen in der Nähe.

Gleichzeitig benimmt sich dieser Erwachsene wie ein Kind: Sein geplanter Selbstmordversuch ist im Wesentlichen eine Realitätsflucht, mit der er sich nicht abfinden kann.

Der Duft einer Frau, die Bedeutung des Films und die Erklärung der Szenen

Gleichzeitig verhält sich der 17-jährige Charlie wie ein reifer Mann: Er übernimmt die Verantwortung für den Angriff, folgt ihm und findet intuitiv die richtigen Taten und Worte. Sicherlich helfen ihm dabei angeborene Eigenschaften wie Freundlichkeit, Aufrichtigkeit und Pflichtgefühl.

Durch das Zusammenspiel zweier ausgeprägter Charaktere kommt es zu ihrer gegenseitigen Bereicherung. Charlie stärkt seinen Weg und erkennt, dass man Prinzipien nicht zugunsten des momentanen Gewinns opfern kann. Der Oberstleutnant findet Ruhe und Lebensfreude, zumal er in Charlie offensichtlich seinen Sohn sieht.

Der Zeitpunkt der Aktion ist nicht zufällig gewählt: Seit der Zeit der ersten Siedler ist es üblich, am Erntedankfest Gott zu danken. Das Schicksal schickt uns Prüfungen, die wir überwinden müssen, um glücklich zu werden.

Der Film „Smell of a Woman“ endet mit einem Happy End, das vielen Zuschauern und Kritikern zweifelhaft erscheint. Wenn wir jedoch die Hauptidee des Films als den Sieg ewiger Werte betrachten – Ehrlichkeit, Liebe, Menschlichkeit, Einhaltung von Prinzipien -, kann ein solches Ende als ganz natürlich angesehen werden.

Buy Me A Coffee
Rate article
Add a comment