Requiem for a Dream – Ende erklärt & Filmanalyse

Kampf, Passivität oder Flucht – welchen Weg haben die Helden des Films Requiem for a Dream eingeschlagen?

In den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts entdeckte der französische Wissenschaftler Henri Labori die Einheitlichkeit der Reaktionen auf Bedrohungen / Hindernisse aller Lebewesen, indem er das Verhalten von Versuchsratten beobachtete. Seine Erkenntnisse hat der Naturforscher in dem Buch „Praise to Escape“ zusammengefasst und mit dem Film „My American Uncle“ illustriert, den Alain René 1980 gedreht hat.

In Darren Aronofskys Film Requiem for a Dream, der 20 Jahre später veröffentlicht wurde, sieht man die gleichen Reaktionen der Menschen auf Probleme, aber ausgedrückt in einer anderen Bildsprache. In Rene scheinen die Menschen an einem Experiment teilzunehmen und wie Laborratten durch Labyrinthe zu den unerschütterlichen Kommentaren von Dr. Laborie selbst zu rennen. Aronofsky hat sein eigenes Experiment. Zweitausend Schnitte wechseln nacheinander – wie in Videoclips. Collagen, Nahaufnahmen, geweitete Pupillen, geteilter Bildschirm, herzzerreißende Musik von Clint Mansell.

Drei Reaktionen auf Probleme

  1. Ringen.
  2. Passivität.
  3. Flucht.

Drei Kapitel des Films „Requiem for a Dream“ – Sommer, Herbst und Winter – zeigen, wie sich die Reaktion der Helden auf die Schwierigkeiten des Lebens verändert. Die Probleme aller vier sind ähnlich: Mangel an Spiritualität und ein sehr bescheidener kultureller Hintergrund formen in ihnen sehr unprätentiöse Träume.

Tyrone schwor seiner Mutter als Kind, dass er „alles haben wird“. Was ist dieses „alles“ im Verständnis eines nicht allzu intelligenten schwarzen Kindes? Geld natürlich.

Harold und Marion sind ineinander verliebt und planen, eine Designerboutique zu eröffnen: Marion designt leidenschaftlich gerne Kleidung und Harry liebt sein „schönstes Mädchen der Welt“.

Sarah Goldfarb, Harrys betagte Mutter, verbringt ihre Freizeit mit Sandwiches und Pralinen vor dem Fernseher. Ihr Traum ist es, in einer Fernsehshow mitzumachen und der ganzen Welt zu erzählen, was für einen großartigen Sohn sie hat.

Kapitel eins oder der Kampf

Wie kämpfen die Helden des Films für ihren Traum?

Harry und Tyrone beschließen, Drogendealer zu werden und „lose“ Drogen zu verkaufen. Der Dollar-Cache wird vor unseren Augen aufgefüllt.

Es gibt jedoch zwei Nuancen. Alle jungen Dreifaltigkeit sind Drogenabhängige mit Erfahrung, sie können nicht ohne „Dummheit“ leben. Die Jungs gehen das Sortiment nicht durch: Sie verwenden alles, was inhaliert, geraucht, geschluckt, in eine Vene gespritzt werden kann. Der Kampf um eine bessere Zukunft endet, als „alles, was durch Knochenarbeit erworben wurde“, als Kaution hinterlegt werden muss, um Tyrone aus dem Gefängnis zu befreien, und die Quelle der ununterbrochenen Drogenversorgung plötzlich versiegt.

Marion beginnt auf uralte Art und Weise Geld zu verdienen, indem sie von der Erbringung intimer Dienste über eine unangenehme Bekanntschaft zur Teilnahme an Orgien mit ekelhaften Charakteren abgleitet.

Harry und Tyrone reisen nach Miami, in der Hoffnung, sich dort mit Waren einzudecken. Zumindest für sich selbst haben sie keine Zeit mehr zu verkaufen. Brechen macht sich bemerkbar.

Und was ist der Kampf eines Rentners? Die süße Witwe Sarah, die eine Einladung zur begehrten Fernsehshow erhalten hat, beginnt einen heftigen Kampf mit Übergewicht. Schließlich müssen Sie sich in Ihr rotes Lieblingskleid quetschen! Sie war hübsch zu ihrem verstorbenen Mann in ihm, und es gab nicht viel Geld, um sich ein neues Outfit zu kaufen. Sie hat einen alten Fernseher, und ihr Sohn, ein Drogenabhängiger, stiehlt dieses vorsintflutliche „Gadget“ mit beneidenswerter Regelmäßigkeit aus der Wohnung, weil es in dem Haus in Brooklyn keine anderen Wertgegenstände gibt.

Naschkatzen Sarah, die der harten Diät von „eineinhalb Grapefruits“ schnell überdrüssig ist, wendet sich an eine Ernährungsberaterin. Und sie muss nur etwa sieben Kilogramm abnehmen. Und die Ernährungsberaterin verschreibt ihr ohne Zögern ein starkes Abnehmmittel.

Und die alte Frau, die keine Ahnung hatte, was sie unter dem Deckmantel von rosa und blauen Pillen schluckte, rutschte Tag für Tag in die Drogenabhängigkeit. Ein Sohn, der mit einem Geschenk (Heimkino!) kam, versteht durch Zähneknirschen und unangemessene Euphorie sofort den Grund für die Aufregung und den Gewichtsverlust der Mutter. Was charakteristisch ist: Ein verängstigter Harry ermahnt seine Mutter beharrlich, die Pillen abzusetzen, aber er selbst denkt nicht einmal daran, seine tödliche Angewohnheit aufzugeben. Kann nicht.

Kapitel zwei oder Passivität

Sarah kann Passivität vorgeworfen werden, wenn sie nur das tut, was sie dem von ihrem Sohn an den Schrotthändler verkauften Fernseher abkauft. Sarah antwortet auf die Bemerkung des Händlers, dass sie den Nachkommen liebt und nicht die Polizei kontaktieren wird. Und darüber nachzudenken, warum das Kind nicht arbeitet, warum es ständig Geld braucht, kommt Sarah nicht in den Sinn. Sie tröstet sich mit Illusionen, als ihr Sohn, der vorübergehend reich im Handel mit dem Tod ist, ihr mitteilt, dass er als Verteiler arbeitet (das Interessanteste ist, dass er nicht lügt, er verteilt den Trank).

Sind die jungen Charaktere im Film passiv? Ja, wenn das Geld wohlhabender Eltern (Marion) gedankenlos lebt, wenn sie faul sind und nicht daran denken, einen Beruf zu ergreifen (Harry und Tyrone).

Aber sie sind alle sehr aktiv, wenn es um die nächste Portion „Chemie“ geht.

Kapitel drei oder Flug

Und jetzt sprechen wir nicht über den Kampf um einen Traum. Es wird um eine neue Dosis gekämpft. Und mit jeder Dosis beginnt der Flug. Aus der Realität. Nach den Schlussfolgerungen von Henri Laborie nimmt die Flucht verschiedene Formen an: geographisch, künstlerisch, chemisch.

In Zeiten wie diesen ist Flucht das einzige Mittel, um zu überleben und trotzdem zu träumen.

Henri Laborie

Geografische Flucht ist nicht nur eine „Jagd nach einem Ortswechsel“, es ist jede Veränderung: Wohnen, Aktivitäten, Liebhaber, Freunde.

Künstlerische Flucht – der Schmerz eines Menschen wird in Kunstwerke umgewandelt: Texte, Musik, Malerei usw.

Bei den vier Helden des Films sprechen wir von einer chemischen Flucht. Chemie ist nicht nur Drogen, sondern auch Alkohol, Nikotin, Schlafmittel, Antidepressiva und sogar Süßigkeiten. Was macht chemisches Entweichen mit dem Körper? Richtet seinen Zellstoffwechsel neu aus. Und jetzt kann eine Person nicht ohne eine Dosis leben. Zunächst hatte Sarah eine angenehme „Dosis Glück“ mit Pralinen, die mit der leichten Hand einer Ernährungsberaterin durch ein echtes Gift ersetzt wurden.

Finale

Im Finale rollt sich jeder der Helden, die im Kampf mit dem Gift verloren haben, in die Pose eines Embryos ein. Psychologen glauben, dass Menschen, die ihre Knie zum Oberkörper bewegen und ihren Kopf senken, in die Komfortzone gehen und sich von dem Stress erholen, den sie während des Tages erlebt haben.

Aber welchen Trost kann der Unglückliche haben? Es scheint, dass jeder von ihnen in der fötalen Position lautlos schreit: „Mama, gebär mich zurück!“

Es wäre schön, diesen Film obligatorisch in Schulen zu zeigen. Schöne Leute. Gute Menschen gehen tatsächlich zugrunde. Von Drogen.

Buy Me A Coffee
Rate article
Add a comment