In welcher Folge schlafen Olivia und Elliot zusammen – Law & Order: Special Victims Unit

Olivia Benson und Elliott Stabler sind seit über 12 Jahren offizielle Partner der Serie „Law & Order: Special Victims“. Sie begannen 1999 in der Serie mitzuspielen. Die Zuschauer sahen in vielen Szenen die Partnerschaft ihrer Lieblingscharaktere und diese Beziehung war für sie sehr inspirierend. Während der gesamten Fernsehserie neckten die Autoren die Fans mit der Beziehung zwischen Olivia und Elliot.

Das Law & Order-Franchise schildert die schrecklichen Verbrechen und moralischen Komplexitäten des amerikanischen Strafjustizsystems. Aber es gibt auch viele gute, altmodische und dramatische Beziehungen. Zwischen Olivia und Elliot zeigt sich eine komplexe zwischenmenschliche Dynamik. Aber ihre allgegenwärtige gegenseitige Wärme ist für die Fans nach und nach eher frustrierend als interessant geworden.

Schlafen Olivia und Elliot in Law & Order: Special Victims zusammen?

In „Law & Order“ hat Olivia viele Liebesbeziehungen, aber keine davon ist vergleichbar mit dem Funken, der zwischen ihr und Elliott übersprang. Die Chemie des Duos wird so perfekt gezeigt, dass die Zuschauer davon ausgingen, dass sie am Ende doch zusammenkommen würden. Die Partner respektierten die Grenzen des anderen, aber es war interessant zu beobachten. Olivia und Elliot enttäuschten die Zuschauer, weil die Fans sie nie im selben Bett sehen konnten. Obwohl die Partner Sorge umeinander zeigten.

Elliot wird als verheirateter Mann (seine Frau ist Cathy) und Vater von vier Kindern dargestellt. Sein Engagement bei der Aufklärung von Gewaltverbrechen hatte jedoch keine sehr positiven Auswirkungen auf seine familiären Beziehungen. Olivia hingegen versuchte ihr Bestes, um ein vollwertiges Privatleben aufzubauen, aber aus den gleichen Gründen gelang es ihr nicht. In den ersten Folgen der Serie schien ihre Partnerschaft mit Elliot einfach und angenehm zu sein.

Olivia wurde einst Opfer einer Vergewaltigung, daher hatte sie es in ihrem Privatleben schwer, aber sie versuchte mit ganzem Herzen, die perfekte Beziehung aufzubauen. Olivias Liebesserienleben begann mit einem unvorsichtigen One-Night-Stand mit ihrem Abteilungskollegen, Detective Brian Cassidy. Sie waren in den Staffeln 1, 14 und 15 weiterhin zusammen. Ihre Verbindung endete, nachdem Brian die Polizei verlassen hatte.

Olivias romantische Beziehung.

Die Fans wollten etwas Ernstes speziell zwischen Olivia und Elliot sehen, aber die ausführenden Produzenten konstruierten die Handlungsstränge selbst. Nach der nicht ernsthaften Romanze der Detektivin mit Brian Cassidy wurde sie kurzzeitig die Freundin des Reporters Nick Ganzner. Später, in Staffel 5, lehnte sie Andy Akersons Annäherungsversuche wegen seiner fragwürdigen Polizeitaktiken ab.

In Staffel 9 von Law & Order: Special Victims wollte Olivia ihre neue Beziehung geheim halten, doch Mitte der Staffel wurde bekannt, dass sie mit dem Journalisten Kurt Moss zusammen war. Aber wieder einmal hat etwas nicht geklappt. Ihre Verbindung erwies sich als nur von kurzer Dauer. In Staffel 13 hatte Benson eine kurze Romanze mit dem Geschäftsführer David Haden. Sie teilten gemeinsame Ziele und hofften auf eine dauerhafte Beziehung. Dann (während der Staffeln 17 und 18) datierte Benson mit Ed Tucker. Doch nach seiner Pensionierung beendete sie die Beziehung zu ihm.

Im Laufe der zwölf Staffeln kam es also nie zu einer Bindung zwischen Olivia Benson und Elliot Stabler, und der Schauspieler, der Elliot spielte, erklärte später, dass die Autoren diese Handlungsentwicklung nicht einmal geplant hatten, da die Figur verheiratet war.

Add a comment