Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Ende erklärt & Filmanalyse

Wenn „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ nach dem Ansehen nicht viele Fragen aufgeworfen hat, dann hat das Ende des zweiten Teils von „Phantastische Tierwesen“ die Fans einerseits verblüfft, andererseits aber auch für einiges gesorgt Diskussion und Reflexion. Ist Credence Barebone ein Verwandter von Albus Dumbledore? Und wenn ja, wer genau sind sie füreinander? Ich biete meine Analyse der interessanten, unerwarteten und mysteriösen Momente des Films „Phantastische Tierwesen: Die Verbrechen von Grindelwald“ an. Zum Eintauchen in die Atmosphäre empfehle ich den offiziellen Soundtrack.

Credence Barebone – Aurelius Dumbledore

Die meisten glauben, dass Credence Dumbledores Bruder ist, laut Grindelwalds letztem Satz. Aber nach allen verfügbaren Beweisen und Fakten aus dem Leben der Familie Dumbledore ist nichts über die Geburt von Albus‘ Bruder Aberforth und Ariana bekannt. Darüber hinaus starben laut offizieller Zeitleiste Aurelius‘ angebliche Eltern, Percival und Kendra Dumbledore, bevor er geboren wurde. Wer ist dann Credence? Man kann nur raten. Fans haben mehrere Versionen davon:

Option 1 – Sohn von Honoria

Laut dieser Version ist Aurelius der Sohn von Honorias Tante Albus. In diesem Fall sind sie Cousins ​​​​einander.

Option 2 – Aurelius Arianas dunkler Zwilling

In Phantastische Tierwesen 2 sagt der junge Albus Dumbledore: „Ich weiß, dass der Obscurus ohne Liebe aufwächst, wie ein dunkler Zwilling, sein einziger Freund. Wenn Credence einen echten Bruder oder eine echte Schwester hat, die den Platz der Obscura einnehmen können, dann kann der junge Mann gerettet werden. “ Nach dem tragischen Tod von Ariana existierte ihr Gegenstück in Gestalt von Aurelius weiter.

Option 3 – Grindelwald-Manipulator

Vielleicht hat Gellert den jungen Mann erneut um seiner Ziele willen getäuscht. Credence Barebone könnte sich als Verwandter des Hauptschurken von „Harry Potter“, Voldemort, herausstellen. Dies wird durch seine enge Beziehung zu Nagaina belegt. Die Obscura erinnert an die Todesser-Bewegungsform in Harry Potter. Der Junge wächst wie Tom Reddle in einem Waisenhaus auf.

Das einzige, was verwirrend ist, ist der Phönix Fawkes, der in den letzten Frames auftaucht. Dies weist darauf hin, dass Aurelius zur Familie Dumbledore gehört. Aber es ist möglich, dass er den Vogel auch vor der Szene auf Schloss Nurmengard hatte. Für den Phönix konnte der junge Mann Vogelfutter auf dem Markt kaufen. Täuschung durch einen dunklen Zauberer ist nicht ausgeschlossen.

Es ist möglich, dass Grindelwalds Aufgabe darin besteht, die magischen Kräfte von Creedance zu „pumpen“, um ihn auf den Kampf mit Dumbledore vorzubereiten. Das Leiden des jungen Mannes spielt dem bösen Zauberer in die Hände, so wie es bei der Nanny der Fall war. Es ist schwer vorstellbar, wie Creed wütend werden kann, wenn er herausfindet, dass seine Familie ihn zurückgewiesen hat?

Ein wichtiges Detail ist die Prophezeiung, die im ersten Teil von Fantastic Beasts geäußert wird. Im Original sieht es so aus:

Ein grausam verbannter Sohn
Verzweiflung der Tochter
Kehre zurück, großer Rächer
Mit Flügeln aus dem Wasser.
– Prophezeiung 20 von Tycho Dodonus

Was kann man darüber sagen, dass das zweite Kind, das angeblich bei einem Schiffbruch ums Leben kam, tatsächlich überlebt hat? Wusste Grindelwald von der Kinderersetzung auf dem Schiff? Und dass Corvus überlebt haben könnte? Der Regisseur des Films, David Yates, enthüllte das Geheimnis, dass wir im dritten Teil der Saga mehr über die Beziehung zwischen Lita und Newt erfahren werden. Ich denke, das gilt auch für die Familie Lestrange als Ganzes.

In welcher Beziehung steht Lita Lestrange zu Bellatrix?

Zoe Kravits, die die Rolle der Lita Lestrange in Grindelwalds Verbrechen spielte, sagte in einem Interview, dass sie die Urgroßtante von Voldemorts berühmter Mitstreiterin sei. Wie genau die Zweige des Stammbaums miteinander verflochten sind, wird in der Fortsetzung der Saga deutlich.

Albus Dumbledores Orientierung

JK Rowling hat wiederholt erwähnt, dass Dumbledore schwul ist. Aber es gibt keine konkreten Fakten, die dies belegen. Ich denke, der Autor hatte seine eigenen Gründe für eine solche Entwicklung der Handlung. Fügen Sie zum Beispiel Realismus hinzu, je mehr unerwartete Details, desto realer erscheint die Welt. Es würde mich nicht wundern, wenn dies der Filmakademie gefallen würde, tk. Filme über Harry Potter haben noch nie einen Oscar erhalten.

In Die Verbrechen von Grindelwald sagt Dumbledore, dass sie mehr als nur Brüder waren. Im Spiegel der Wünsche sieht Albus den jungen Gellert. Es gibt viele Hinweise darauf, dass er einige Gefühle für Gellert hatte, aber er teilte sie nicht. Wie Eddie Redmayne, der Darsteller der Rolle des Newt Scamander, bei dieser Gelegenheit sagte: „This is not such a movie, not about this.“

Verweise auf die Harry-Potter-Saga

Die Ereignisse von Fantastic Beasts erweitern und vervollständigen das Bild der Zaubererwelt von Harry Potter. Es ist schwer, die Episoden zu übersehen, die das Spin-off mit der Harry-Potter-Reihe von Filmen und Büchern verbinden.

Gellert Grindelwald

Zum ersten Mal hören wir von diesem bösen Zauberer im Film „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Bei ihrer ersten Fahrt zum Hogwarts Express kaufen Harry und Ron ein paar Süßigkeiten. Einer von ihnen zeigt auf einer magischen Karte Albus Dumbledore. Die Unterschrift darauf besagt, dass er für seinen Sieg über Gellert Grindelwald bekannt ist.

Grindelwald ist einer der stärksten Dunkelmagier aller Zeiten. Sein Einfluss und seine Macht wurden nur von Tom Radle in den Schatten gestellt. Gellert studierte in Durmstrang, wo er wegen Experimentieren mit dunkler Magie ausgewiesen wurde. Er blieb ein Freund und Verbündeter von Albus bis zum Dreikampf zwischen Aberforth und Albus und Gellert, in dem Ariana starb. Danach verließ Grindelwald England, nahm den Elderstab in Besitz und kämpfte weiter für seine Ideale. Sein Lebensraum und in Kombination ein Gefängnis für Feinde wurde das Schloss Nurmengard in Österreich. Auf dem Höhepunkt seiner magischen Kräfte kämpfte Grindelwald 1945 in einem legendären Duell gegen Albus Dumbledore. Der Gewinner war Dumbledore und wurde der nächste Besitzer des Elder Wand. Für den Sieg über Grindelwald wurde Albus der Merlin-Orden erster Klasse verliehen.

Thestrale

Viele erkannten diese ungewöhnlichen Kreaturen gleich zu Beginn des Films. Die Kutsche, mit der Grindelwald aus dem Gefängnis entkommen ist, wird von den Festrals gezogen. Sie werden zum ersten Mal in Goblet of Fire erwähnt, Harry Potter sieht sie, nachdem er Zeuge des Todes von Cedric Diggory im Triwizard Tournament geworden ist. Palumna (Luna) Lovegood erklärt Harry, dass nur Menschen, die dem Tod gegenüberstehen, sie sehen können. Sie sehen aus wie eine Kreuzung zwischen einem Skelett, einer Fledermaus und einem Pferd.

Elder Zauberstab

Gellert Grindelwald ist als einer der Besitzer des Elder Wand bekannt, der eines der drei Heiligtümer des Todes ist. Der Kern des Elder Wand ist das Haar des festlichen Schwanzes. Grindelwald nahm es in Besitz, indem er es der Vorbesitzerin Maikya Grigorovich stahl. Das Zeichen der Heiligtümer des Todes ist ein Symbol von Grindelwald, der sein Leben der Suche nach ihnen gewidmet hat. Davon zeugen das Logo des zweiten Teils von Fantastic Beasts und die Geschichte von Viktor Krum, der in Durmstrang studierte, dessen Großvater von Gellert getötet wurde.

Nagaina

In Die Verbrechen von Grindelwald sehen wir zuerst eine Frau, die sich in eine Schlange verwandeln und einer von Voldemorts Horkruxen werden kann. Der Film erzählt, dass Nagini eines Tages für immer in einem Schlangenkörper gefangen bleiben wird.

Wasserteufel

Eine der ungewöhnlichen Kreaturen im Arcanus-Zirkus, mit der Creedance Barebone und Nagini reisten. Remus Lupin lehrte seine Schüler in Prisoner of Askaban etwas über den Wasserteufel. Der Wasserteufel wurde der Weg, um Harry in Operation 7 Potters zu testen.

Hogwarts

Im zweiten Teil von „Phantastische Tierwesen“ sehen wir dasselbe Hogwarts, in dem der junge Newt und Lita studieren. Das bekannte „Hedwig’s Theme“ aus Harry Potter, das in diesem Moment verwendet wird, weckt besondere Nostalgie.

Szene mit Bogart

In The Crimes of Grindelwald sehen wir, wie Albus in Hogwarts unterrichtet, er lehrt den Riddiculas-Zauber gegen den Irrwicht, der die Form der größten Angst des Feindes annimmt. Der Unterricht ist dem von Professor Lupin in Prisoner of Askaban sehr ähnlich. In beiden Filmen ist dieser Moment einer der Schlüsselmomente der Geschichte. Boggart Harry, der die Form eines Dementors annimmt. Einer Version zufolge sieht Letha den Umhang der Unsichtbarkeit, eines der drei Heiligtümer des Todes, die Harry von seinem Vater geerbt hat.

McLaggen

Cormac McLaggen ist Quidditchspieler und einer von Hermines Bewunderern. In The Crimes of Grindelwald bezieht sich der junge Dumbledore auf einen der Schüler mit demselben Nachnamen. Dies ist wahrscheinlich ein Verwandter des gleichen Charakters.

Vielsaft-Trank

Die Helden von Fantastic Beasts verwenden Polyjuice Potion, um das Zaubereiministerium zu infiltrieren. Dies ist derselbe Trank, der mehr als einmal in Harry Potter verwendet wurde. In Operation 7 infiltrieren Potters, um Alistair Moody wiederzubeleben, Gringotts und auch das Zaubereiministerium.

Ein unveränderliches Gelübde

Yusuf Kama, der mutmaßliche Bruder von Leta Lestrange, legte ein unverrückbares Gelübde ab und versprach Rache, ähnlich wie Severus Narzissa in Der Halbblutprinz, dass er Draco beschützen und ihm helfen würde, seine Sache zu verwirklichen.

Professor McGonagall

<

Minerva ist gut erhalten. 1927 arbeitete sie bereits in Hogwarts, sie ist es laut Rowling, die wir in „Phantastische Tierwesen“ 2 sehen. Es stellt sich heraus, dass sie während der Ereignisse von „Harry Potter“ mindestens 90 Jahre alt war.

Klapperschlange Weide

Der magische Baum, die Klapperweide, ist in „Die Kammer des Schreckens“ und „Der Gefangene von Askaban“ anschaulich dargestellt. Wir treffen sie weiterhin in den frühen Jahren von Newt und Lita. Ihre Beziehung erinnert sehr an die Freundschaft zwischen dem jungen Severus Snape und Harrys Mutter Lily, die wir in Deathly Hallows Part 2 sehen.

Genau der Spiegel, in dem der junge Albus Grindelwald sieht, zieht eine Parallele zum Stein der Weisen. Harry sieht in ihm seine Eltern, und im Finale hilft es, den geliebten Stein in seiner Hosentasche zu finden.

Winda Rosier

Die rechte Hand von Grindelwald, der mysteriösen Vinda Rosier, einer Vertreterin einer mächtigen magischen Familie. Sie war es, die ihr Haus für die Organisation von Gellerts Hauptquartier zur Verfügung stellte und alle seine Ideen unterstützte. Ihr Verwandter wurde ein Todesser und wurde von Alistor Moody in einem erbitterten Kampf getötet. Es besteht die Vermutung, dass sie in Zukunft die Familien Black und Lastrange verbinden wird.

Nicholas Flamel und der Stein der Weisen

Das Erscheinen von Nicholas Flamel ist eine klare Anspielung auf Harry Potter und der Stein der Weisen. Wir erhaschen einen Blick auf den Stein selbst in Flamels Büro. Das Artefakt wird zur Herstellung des Elixiers der Unsterblichkeit verwendet und kann jedes Metall in Gold verwandeln.

Fragen zum Film

Besonders wählerische Fans des Universums von „Harry Potter“ und vor allem „Phantastische Tierwesen“ konnten einige Ungereimtheiten in der Handlung des Films feststellen. Welche Fragen stellen sich nach dem Anschauen von The Crimes of Grindelwald:

  • Warum wurde Gellert nicht gezeigt, wie er den Elderstab in Besitz genommen hat?
  • Warum hat Grimmson, der Mörder von Nanny Credence, den Obscura-Kampf überlebt?
  • Mit wem war Aurelius auf dem Schiff?
  • Warum konnte Queenie Gellerts Gedanken nicht lesen, oder doch?

Es gibt mehr Fragen als Antworten. Wir warten auf „Phantastische Tierwesen“ 3, aber jetzt können Sie Harry Potter noch einmal besuchen, um einige Punkte aufzufrischen. Mir persönlich hat der Film gefallen, ich freue mich auf die Fortsetzung

Buy Me A Coffee
Rate article
Add a comment