Erklärt die Bedeutung des Liedes „Song of Solomon“ – Martin Smith

Das Lied Salomos ist ein Liebesgedicht, aber welche tiefere Bedeutung steckt dahinter? Martin Smith, Autor von „The Bible Answer Book“, geht auf diese und weitere Fragen ein. Laut Smith geht es in dem Buch um Gottes Beziehung zu Israel. „Es feiert die bevorstehende Wiederherstellung Israels und weist auf den neuen Himmel und die neue Erde hin, in denen Gerechtigkeit wohnen wird“, schreibt er. Wenn wir das Hohelied Salomos lesen und studieren, sollten wir dies im Hinterkopf behalten und es ermöglichen, unser Verständnis dieses wunderschönen biblischen Gedichts zu vertiefen.

Es gab Situationen, in denen er sich völlig missverstanden fühlte, und diese Situationen gab es im Leben eines jeden Menschen. Fast jeder von uns wollte vor den Menschen um uns herum weglaufen, damit uns niemand jemals wieder berühren oder wiedererkennen würde. Aber dann kehren wir trotzdem zu unseren Liebsten zurück, weil wir ohne sie nicht leben können. „Song of Solomon“ besteht aus starken Zeilen, gesungen von Martin Smith. Und jetzt erfahren wir, welche Bedeutung sich hinter dem Lied verbirgt, das uns der britische Sänger noch mitteilen wollte.

Die Geschichte hinter dem „Lied Salomos“

Diese schwierige Geschichte begann lange bevor dieses Lied erschien. Martin Smith ist mit der Kirche und christlichen Gesängen verbunden. Er ist einer der wenigen, die Lieder für den Gottesdienst schreiben, und das ist keine leichte Aufgabe, denn später werden diese Lieder von Gläubigen vorgetragen und von Mund zu Mund weitergegeben. „Das Lied Salomos“ hat seinen Ursprung in der Bibel. Und wenn Sie die Bibel gelesen haben, werden Sie verstehen, worum es geht. Vielleicht war es die Geschichte von König Salomo, die Martin zu einer solchen lyrischen Komposition veranlasste. Oder vielleicht beschloss er, einen Titel zu schreiben, der jede Woche in Kirchen gespielt würde.

Aber eines ist sicher: In diesen Zeilen geht es um einen Menschen, der „fliegen lernt“, aber nicht wirklich, sondern mit seiner Seele.

Was bedeutet „Hohelied Salomos“?

In „Song of Solomon“ geht es darum, wie wir alle entdecken, wer und was wir sind. Es geht darum, dass man nicht vor sich selbst davonlaufen kann. Außerdem ist es unmöglich, vor geliebten Menschen davonzulaufen, die immer bei uns sein werden. Dieses Lied zeigt uns wirklich, wie wichtig und wirklich aufregend diese Reise unseres Lebens ist. Teilweise ist das Lied ein Weckruf für diejenigen, die sich gerade mit einem geliebten Menschen oder Seelenverwandten gestritten, ihre Eltern beleidigt oder ihre Kinder angeschrien haben. Nachdem man das „Hohelied Salomos“ gehört hat, ist es nicht mehr möglich, auf die gleiche Art und Weise über das, was zuvor getan wurde, nachzudenken.

Der Name des Liedes ist sehr aussagekräftig, da diese drei Wörter eine zu tiefe Bedeutung haben. Zumindest eines ist sicher: Salomos Lied besagt, dass der Mensch sowohl das Leben als auch seine Familie als seinen wichtigsten Reichtum betrachtet.

Hier gibt es sogar ein verstecktes Geheimnis: Wenn Sie die ersten drei Buchstaben jedes Wortes nehmen, erhalten Sie SOS. Das Hilfesignal zeigt, dass das Lied nach dem Hören versucht, die vollständige Erlösung zu zeigen.

Die Bedeutung von „Hohelied Salomos“ verstehen

Wenden wir uns zunächst der biblischen Quelle zu. Im Buch über Salomo (oder vielmehr „Das Hohelied“) geht es um die Tatsache, dass es etwas Mystisches auf der Welt gibt, das von der Liebe zu Gott und der Trennung von Ihm erzählt. Dieses unbezahlbare Gedicht des alten jüdischen Königs und Weisen Salomo ist eine Sammlung der unerklärlichen Geheimnisse Gottes: die Geheimnisse von Leben und Tod, Zeit und Ewigkeit, Sünde und Erlösung, Barmherzigkeit und Gericht, Schönheit und Liebe. Darauf sollte man bei der Übersetzung der Zeilen von Martin Smith aufbauen. Er sagt nur, dass die Liebe ewig ist.

Und jetzt sollten wir jede wichtige Zeile des Liedes analysieren, um das Wesentliche genauer zu verstehen.

  • „Wenn ich die Kälte des Winters und diesen Mantel der Traurigkeit spüre, brauche ich Dich.“ Das Lied beginnt mit diesen schönen Worten, in denen es überhaupt nicht um das Wetter geht. Es geht darum, dass es für einen Menschen unmöglich ist, selbst im frostigsten Winter zu überleben, wenn neben ihm keine Menschen sind, die ihm am Herzen liegen. Er fühlt sich einsam und verlassen und spürt nicht die Wärme von jemandem um sich herum. Und was für starke Worte „Ich brauche dich“! Sie sagen, dass ein Mensch nicht ohne eine zweite Person leben kann, ohne die Gesellschaft, die für ihn ein Hauch Luft ist.
  • „Alle bösen Dinge, die mich erschüttern, alle Worte, die mich brechen. Ich brauche dich“. Hindernisse und gefährliche Kurven können ein Leben lang auf einen Menschen warten, aber trotz alledem hebt er stolz den Kopf und meistert alle Schwierigkeiten auf dem Weg. Egal wie schockiert er über alles ist, was passiert, egal wie schwierig es ist, viele Entscheidungen zu treffen, er möchte vorankommen. Aber das Wichtigste ist jemand in der Nähe, jemand Lieber, der nicht nur bereit ist zu helfen, sondern auch den ganzen Schmerz gemeinsam zu spüren.
  • „Über den Bergen, über dem Meer. Hier kommst du gerannt, mein Liebhaber zu mir.“ Ein wahrer Freund, der immer bereit ist zu helfen, wird es ohne zu zögern tun. Wenn Sie wirklich geschätzt werden, werden sie sogar von einer anderen Galaxie aus fliegen, ganz zu schweigen davon, dass sie für eine wichtige Person auf einfache Weise den Ozean überqueren. Martin ist sich sicher, dass starke Freundschaft, unglaubliche Liebe, familiäre Bindungen – all diese Dinge viel wichtiger sind als einige hohe Berge und tiefe Ozeane.
  • „Singe Dein Lied der Güte“. Was ist das für ein gutes Lied? Sind da wirklich nur süße und zärtliche Worte drin? Die Essenz des Liedes der Freundlichkeit besteht darin, dass es sich für jeden Menschen auf seine eigene Weise offenbart. Für manche ist das Lied der Freundlichkeit angenehme, ermutigende Worte, die motivieren können. Für manche ist das Lied der Freundlichkeit ein Schlaflied, das beruhigen und zum Leben erwecken kann. Für andere ist es ein Schweigen, das niemand sonst wiederholen kann. Jeder interpretiert das Lied der Güte anders und auf besondere Weise. Zumindest die Art und Weise, wie es ihm oder ihr im Leben wirklich fehlt.
  • „Oh, durch die Täler, durch die Dunkelheit der Nacht, hier kommst du gerannt, um mich zu halten … bis es hell wird.“ Und wieder diese Worte darüber, wie verzweifelt ein Mensch zu einem rennen kann, egal was passiert. Wie schnell er sich beeilen kann, nur um sich spirituell mit Ihnen zu verbinden. Und solange es noch hell ist, die Sonne Platz hat und keine völlige Dunkelheit herrscht, lohnt es sich zu laufen und nicht alleine anzuhalten.
  • Kommen wir nun zum Clip, der auch einiges aussagen kann. Darin sehen wir eine Familienszene, in der der Vater mit seinem Sohn streitet. Das ist nicht nur ein Streit, sondern etwas mehr. Es herrscht ein völliges Missverständnis zwischen der jungen und der alten Generation. Höchstwahrscheinlich sprechen wir über den Lebensweg und darüber, was der Sohn in Zukunft tun soll. Vielleicht reden wir darüber, welchen zweiten Halbkrieger Sie für sich auswählen sollten. Auf dem Höhepunkt des Konflikts verlässt der Sohn sein Zuhause und beschließt, einen verzweifelten Schritt zu wagen: Es ist besser, nie nach Hause zurückzukehren. Und jetzt geht er ganz allein die Straße entlang, erinnert sich an die glücklichen Momente seines Lebens und bedauert, dass alles so passiert ist. Und sein Vater kommt auf ihn zu, dem es genauso leid tut, dass zwischen ihnen so ein schreckliches Gespräch stattgefunden hat. Sie stehen sich gegenüber und verstehen, dass sie nicht ohne einander leben können, egal wie schwierig und unvereinbar die Situationen zwischen ihnen sind. Der Sohn vergibt dem Vater, und der Vater vergibt dem Sohn. Dies ist die Hauptidee des Clips und des „Liedes Salomos“. Selbst ein klares Bild deutet darauf hin, dass es niemanden auf der Welt gibt, der den Menschen, denen Sie vertraut haben, näher steht. Es kommt auch vor, dass selbst ein guter Kamerad Sie nicht in Schwierigkeiten retten kann als die Person, mit der Sie fast Ihr ganzes Leben lang zusammengearbeitet haben.

    Einige Geheimnisse in einem Videoclip

    Die Brücke, auf der die Höhepunktszene zwischen Vater und Sohn im Moment der Umarmung gefilmt wurde, wird von vielen Liebenden sehr oft genutzt, um Frieden zu schließen und den ungelösten Konflikt für immer zu vergessen.

    In dem Video haben der Sohn und der Vater wirklich eine enge Beziehung, denn im Leben kreuzten sich ihre Wege am Set oft und spielten die Rolle eines Nebenplaneten. Deshalb rechtfertigt die Chemie zwischen ihnen vom Anfang des Videos an ihre Wirkung und funktioniert wirklich.

    Überraschenderweise fanden alle Momente und Rückblenden, die beim Umarmen von Vater und Sohn ausbrachen, wirklich im wirklichen Leben statt. Darüber hinaus hatte fast jeder Mensch, der jemals mit seinem Vater gestritten hat, solche Situationen. Wir bemerken diese Routine einfach nicht und glauben, dass Streit normal ist. Du solltest deine Eltern so wenig wie möglich verärgern.

    Im Lied Salomos geht es um das Vertrauen. In diesem Lied geht es darum, dass es keinen besseren Ort auf der Welt gibt als unsere Lieben. Egal wie sehr wir uns in einer separaten Ecke verstecken wollen, wir können uns immer noch nicht verstecken. Es ist gut, wenn die Person, die diesen Titel hört, von den ersten Sekunden an versteht, worum es geht. Es wird gesagt, dass viele Menschen das Wesen Gottes und seine Botschaft erst wirklich verstanden, nachdem sie „Hohelied Salomos“ gehört hatten. So interessant wirkt der Track auf sie und ihre Seelen. Dieses Lied wird oft in Kirchen aufgenommen, wenn ein separater Gottesdienst stattfindet. Es ist bereits zu einer echten Hymne der Liebe zu Gott, zur eigenen Familie und dafür geworden, dass früher oder später jeder wohlhabend sein wird. Sie sagen, dass selbst diejenigen, die sich mit ihren Lieben gestritten haben, nachdem sie ein Lied gehört haben, sie sofort anrufen und anfangen zu sagen, wie sehr sie denjenigen lieben, der ihnen am Ende der Leitung geantwortet hat.

    Lassen Sie „Das Lied Salomos“ in jedem Herzen erklingen und sich auf Selbstgefälligkeit einstimmen. Und auch in deiner Seele!

    Add a comment