Die Bedeutung des Liedtextes zu „State Lines“ von Novo Amor

Jeder Mensch wurde von seelischen Qualen gequält. Jedes Mal wandten wir uns an die inneren Stimmen, die immer über die Tat stritten, die du getan hast. Jedes Mal traten wir auf den gleichen Rechen. Jedes Mal fühlten wir uns von der Person, die wir lieben, distanziert. Das Lied „Novo Amor – State Lines“ erzählt von einem Mann, der vor einer schwierigen Entscheidung steht: „Gefühle oder Verstand“.

Wird der Protagonist mit seinen Gefühlen klarkommen und seine rosarote Brille abnehmen können? Wird er die Realität so akzeptieren, wie sie ist, oder wird er sich dafür entscheiden, in einer Fantasiewelt zu bleiben? Wird er finden, wonach er gesucht hat, oder wird er etwas Wertvolleres finden?

Interessante Fakten:

  • Das Lied verwendet eine interessante Metapher. Der Verstand streitet mit dem Herzen über die Handlungen der Hauptfigur. Der erste versucht zu argumentieren, indem er Fragen stellt: „Haben wir jemals wirklich geredet?“, worauf das Herz antwortet: „Ich weiß es nicht, ich weiß es nicht, ich weiß es nicht.“
  • – Der Name des Liedes „State Line“ bedeutet jene Orte, die die Hauptfigur besuchte und nach einer Person suchte, die ihr Herz gewann.
  • – Der Autor hat dieses Lied im Gegensatz zu anderen an verschiedenen Orten aufgeführt. Vielleicht war das ein Hinweis darauf, dass die Hauptfigur tatsächlich noch auf der Suche ist.
  • – Wenn man sich das Lied anhört, insbesondere am Ende, könnte man denken, dass die Gitarre die Verkörperung des Straßenlärms und der Gegenden ist, die er besucht.
  • – Am Ende des Liedes erscheinen neue Instrumente und Trommeln, deren Takt symbolisiert, dass die Hauptfigur des Liedes endlich eine Entscheidung getroffen hat und zuversichtlich nach vorne blickt.
  • — „Birthplace“ ist der Name des Albums, das diese Komposition enthält und kann mit „Geburtsort“ oder „Heimat“ übersetzt werden. Daraus folgt, dass die Komposition „State Lines“ selbst nur der Anfang des Weges des Protagonisten ist.

Die Bedeutung des Liedes „State Lines“ – Novo Amor

Das Lied erzählt von einem Mann, der hoffnungslos verliebt ist. Jedes Mal, wenn Sie versuchen, die Realität zu akzeptieren, flüstert Ihr inneres Echo: „Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht. Ich weiß nicht“. Der Hauptcharakter besuchte viele Orte, um seine Liebe zu treffen, aber leider ging alles schief. Jedes Mal gab es einen Grund, sich nicht zu treffen, und so schleicht sich der Gedanke ein: „Existiert diese Person?“. Der Verstand sagt „Nein“, aber das Herz sagt „Ich weiß nicht“. Am Ende konnte sich die Hauptfigur nicht entscheiden, sondern verfiel nur in Verzweiflung, ertrank in einem Streit zwischen Herz und Verstand. Aber gleichzeitig brennt in ihm das Feuer der Beharrlichkeit, das der Dunkelheit nicht unterworfen ist.

Alle Menschen ertranken in ihrer Dunkelheit, aber diejenigen, die daraus herauskamen, kann man an den Fingern abzählen. Die Dunkelheit spricht warm und süß, aber die Wahrheit bringt nur Schmerz. Ein Lied darüber, wie ein Mann in seiner Liebe versunken ist, wie er die Wahrheit nicht sehen wollte und wie verzweifelt er denjenigen umarmen wollte, der ihm das Herz gestohlen hat. Dadurch erhält die Hauptfigur etwas Wertvolleres als Liebe – ein Erlebnis, an das sie sich für immer erinnern wird.

„Manchmal entpuppt sich der Ruf des Herzens als eine von der Dunkelheit geschaffene Falle“ – das ist die Idee, die uns der Autor des Liedes vermitteln wollte. Für ihn ist es einfach großartig geworden. Lernen Sie, die Welt mit nüchternem Blick zu betrachten und die rosa Brille von Ihren Augen abzunehmen. Jeder Mensch sollte diese Lektion lernen und aufhören, immer wieder auf den gleichen Rechen zu treten. Erfahrung ist das Einzige, was uns davor bewahren kann, die gleichen Fehler zu machen.

Die Hauptfigur des Liedes verdient wirklich Respekt, denn sie ist mutig, das herauszufordern, wovor man Angst hat. Es ist nicht bekannt, wie lange er in einem Zustand der Apathie verbrachte, aber eines ist klar: Er konnte daraus herauskommen und war bereit, weiterzumachen und die richtige Entscheidung zu treffen. Aber irgendetwas hindert ihn immer noch daran – eine grausame Liebe, deren Verlust sehr schmerzhaft ist.

Aus all dem können wir schließen, dass die Entstehung des Liedes sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat, insbesondere ist die musikalische Begleitung hervorzuheben. Der Autor des Liedes beherrschte die Emotionalität der Stimme perfekt, wodurch wir die Gefühle der Hauptfigur verstehen konnten und dass er bald eine verzweifelte Tat begehen wollte. Die Orte, an denen das Lied aufgeführt wurde, waren von Düsternis und Dunkelheit erfüllt, als würde der Protagonist mit jeder neuen Zeile verschlungen. Eine Vielzahl von Metaphern kann vorübergehend verwirren und von der Hauptsache ablenken: von der Wahl der Hauptfigur.

Add a comment