Die Bedeutung des Liedes „Swan Song“ von Dua Lipa

Dua Lipa ist eine berühmte britische Sängerin mit kosovarischen Wurzeln. Im Alter von vierzehn Jahren entdeckte sie YouTube und erkannte, dass dies eine großartige Plattform ist, um Gleichgesinnte zu finden, ihr Talent mit der Welt zu teilen und Menschen positive Emotionen zu vermitteln. Auf diesem Video-Hosting begann sie zunächst, ihre Coverversionen von Liedern von Christina Aguilera und Nelly Furtado hochzuladen.

2015 unterschrieb sie bei Warner Bros. Records. Damit begann ihr Aufstieg an die Spitze der globalen Musikindustrie. Der Sänger veröffentlicht weiterhin Alben und Singles, die oft von verschiedenen Kritikern und Publikationen zur Kenntnis genommen werden und überwiegend positive Kritiken und Kritiken hinterlassen. Ihre Arbeit wurde in vielerlei Hinsicht von berühmten Popkünstlern dieser Zeit beeinflusst. Auch Dua Lipa hörte viel die Musik ihres Vaters. Die zukünftige Sängerin wuchs in einer kreativen Familie auf, die ihre Hobbys nachdrücklich förderte und unterstützte. Im Alter von 15 Jahren zog Dua Lipa nach London, um sich auf das Schreiben von Musik und die Entwicklung ihrer Karriere als professionelles Model zu konzentrieren.

Als kreativer Mensch experimentiert Lipa oft mit Stilen und Looks. Sie arbeitet mit vielen berühmten Musikern und Produzenten zusammen. Dua Lipa engagiert sich auch für wohltätige Zwecke. 2016 gründete sie zusammen mit ihrem Vater einen Fonds, um den Menschen im Kosovo zu helfen.

Am 17. Dezember 2018 wurde bekannt gegeben, dass Lipa einen Song mit dem Titel „Swan Song“ für Robert Rodriguez‘ Alita: Battle Angel aufnehmen wird. Es wurde bekannt, dass das Lied höchstwahrscheinlich vor der Veröffentlichung des Films, nämlich am 14. Februar 2019, veröffentlicht wird. Dua Lipa präsentierte das Cover des Liedes und weckte damit das Interesse der Öffentlichkeit. Danach diskutierte sie weiter über die Komposition in sozialen Netzwerken. Aktives PR-Unternehmen

„Swan Song“ wurde am 24. Januar 2019 über Warner Bros. Records als Lead-Single des Soundtracks des Films auf verschiedenen Musikplattformen veröffentlicht. Später erklang das Lied im Radio. Dua Lipa, inspiriert von Alita, wollte, dass die Zuhörer einen Teil von sich selbst in der Hauptfigur finden, sich zu guten Taten inspirieren lassen und verstehen, wie wichtig es ist, den Menschen in der Umgebung Fürsorge und Barmherzigkeit zu zeigen.

Das Lied gewann sofort die Liebe des Publikums. Der charakteristische „luftige“ Gesang des Sängers, kombiniert mit einem groovigen, „zum Leben erweckenden“ Rhythmus, eroberte sofort die Herzen der Fans, für die die Komposition zu einem integralen Bestandteil des Films wurde. Obwohl Dua Lipa über die Unabhängigkeit von „Swan’s Song“ sprach und dass es sich um eine vollwertige Single handelte, die öffentliche Aufmerksamkeit erregen sollte, wird diese Komposition für viele mit Alita in Verbindung gebracht. Allerdings wirkte sich diese „Bindung an das Bild“ positiv auf die Popularität der Sängerin und den Verkauf ihrer Musik im Allgemeinen aus. Die Single landete in zahlreichen Musik-Charts und wurde vom BPI mit Silber ausgezeichnet.

Einen besonderen Platz in der Geschichte dieser Komposition nimmt ein Clip ein. Das Video wurde von der Kritik gefeiert. Die Handlung findet in der Welt von Alita statt. Wie das Bild ist auch das Video vom Geist einer „toten Welt, in der nichts jemals wieder so sein wird wie zuvor“ durchdrungen. Dem Publikum gefiel dieses Spiel sehr. Im Video trifft Lipa die echte Alita, die der Sängerin das Kämpfen beibringt. Allerdings ist die Bedeutung des Clips nicht so einfach. Das Training in den Kampfkünsten setzt Vitalität und eine verborgene Kraft voraus, die in jedem von uns steckt. Alita, die in sich selbst Fähigkeiten entdeckt, die andere nicht können, lehrt uns alles über Sinn und Zweck. Dieser Clip zeigt dem Zuschauer, dass jeder Mensch auf seine Art einzigartig und stark ist. Man muss nur genau hinsehen.

Nach und nach kann man von der Bedeutung des Videos zur Hauptsache übergehen – zur Idee, die das Lied „Swan Song“ trägt. Da die Komposition vollständig vom Film inspiriert ist, ist ihre Bedeutung eng mit dem Bildinhalt verknüpft. „Ich finde auch Teile von mir in ihr wieder – ihre übermütige Persönlichkeit und der gleiche Haarschnitt. „Alita“ ist ein Film über Empowerment und das Einstehen für sich selbst, und diese beiden Dinge berühren mich sehr“, gab die Sängerin später zu. Eine solche Einstellung zu ihrer Arbeit, eine solche Durchdringung verlieh dem Lied eine besondere Bedeutung, eine Idee, die, wie der Leser bereits bemerkt hat, in erster Linie dem Interpreten nahe steht.

Dua Lipa thematisiert in ihrem Lied den Neuanfang, die Angst vor dem Unbekannten und das innere Selbstbewusstsein. Die Hauptfigur des Films half, kämpfte für das Leben ausgegrenzter Menschen. Die Sängerin schrieb eine Komposition darüber, dass die Gesellschaft ständig an die Ideale erinnert werden muss, an die sie fest glaubt. Das Lied berührt auch das Thema Ungerechtigkeit und Grausamkeit in der Welt.

In den Zeilen: „Ich, ich kann nicht lügen / Ich habe Angst, meine Augen zu öffnen / Was wäre, wenn ich überhaupt nichts finde / Überhaupt nichts“ zeigt die Sängerin nur die Angst, die manchmal viele Menschen packt. Dua Lipa spricht auch über die Bedeutung der menschlichen Meinung. „Aber ich werde nicht schweigen, ich werde nicht schweigen / Denn Schweigen ist gleichbedeutend mit Tod“ – in diesen Zeilen sehen wir, welche Ziele die Sängerin verfolgt, welche Lebensideale sie verfolgt. Schweigen ist für sie gleichbedeutend mit dem Tod. Man sieht, dass der Sängerin die Rechte und Freiheiten der Menschen sehr am Herzen liegen und dass das Schweigen oder Leugnen jeglicher Gräueltaten für sie vielleicht das Schlimmste und Beschämendste auf der Welt ist.

Wie im Video wird dem Thema Selbstverwirklichung und gegenseitigem Verständnis ein wichtiger Platz eingeräumt. Alita, die gezwungen war, an ihre Stärke zu glauben, konnte stark werden, erinnerte sich und verstand ihr wahres Schicksal. In unserer Welt ist es genauso: Es ist wichtig, an die eigenen Stärken zu glauben, und denen, die aufgeben und über ihre Bedeutungslosigkeit nachdenken, muss geholfen werden, an ihre Exklusivität und Fähigkeiten zu glauben. So wirft Dua Lipa in ihrem Lied gleich mehrere gesellschaftliche Probleme auf. Oft versucht die Gesellschaft nicht einmal, in einem Menschen einen Menschen zu bemerken, der anders denken und fühlen kann, woran viele nicht gedacht haben. Die Sängerin spricht in ihrer Komposition darüber, wie wichtig es ist, einen Menschen zu unterstützen. Manchmal reicht es aus, sich selbst und die Menschen um einen herum genauer zu betrachten, und man wird sofort verstehen, dass das Leben mit seinem Kaleidoskop an Emotionen und Gefühlen vielfältig und unendlich großartig ist.

Add a comment