Die Bedeutung des Liedes „Surface Pressure“ von Jessica Darrow

In der modernen Welt sind wir nirgendwo ohne Musik. Lieder sind seit langem ein fester Bestandteil unseres Lebens. Durch Lieder drücken Künstler ihre innere Welt und ihre Gefühle aus, bekennen ihre Liebe und erschaffen durch ein Lied ein ganzes Universum. Lieder sind in der modernen Welt nicht nur ein Werkzeug zur Demonstration von Talent, sondern auch zur Selbstdarstellung.

Viele Interpreten operieren mit einer Technik wie der Allegorie und legen eine verborgene Bedeutung in das Lied, so dass man den wahren Zweck des Liedes nur verstehen kann, wenn man tiefer nachdenkt und gräbt. Wenn das Lied außerdem im Rahmen eines Films oder Zeichentrickfilms erklingt, drückt es oft den Charakter einer bestimmten Figur aus oder enthält versteckte Hinweise und Hinweise auf die Handlung des Bildes oder der Figuren. Auch das Lied „Surface Pressure“, das Stärke und Verantwortung gewidmet ist, ist so geworden.

Das Lied „Surface Pressure“ aus dem berühmten Disney-Cartoon „Encanto“ aus dem Jahr 2021 bedeutet übersetzt „Externer Druck“ (oder Oberflächendruck). Gesungen wird es von der Zeichentrickfigur Louise Madrigal, die über die Gabe übermenschlicher Kräfte verfügt. Das Lied wurde vom amerikanischen Musiker Lin-Manuel Miranda geschrieben und produziert und von der amerikanischen Schauspielerin Jessica Darrow aufgeführt. Miranda widmete das Lied seiner Schwester Luz Miranda-Crespo, die immer stoisch eine solche Last der Verantwortung trug, die Lins Kräfte überstieg, und die er seine Schwester immer aufrichtig bewunderte.

Das Lied über Kampf und Stärke schoss – sie belegte sofort die ersten Plätze in den Charts auf der ganzen Welt und machte ihren Interpreten berühmt. Dank dieses Liedes wurde der Zeichentrickfilm „Encanto“ tatsächlich zum ersten Disney-Film, von dem zwei Lieder einen festen Platz in den Top 10 der Hot 100-Charts einnahmen (Louise’s Lied belegte darin den 8. Platz und ein weiteres Lied von der Zeichentrickfilm „Nicht erwähnen Bruno“ („Wir reden nicht über Bruno“). Den Kritikern gefielen der Inhalt, Darrows Darbietungsstil und die für Disney-Songs untypische Inszenierung sehr. Das Lied wurde von Reggaeton, einem Musikstil, inspiriert typisch für Lateinamerika.

Die Handlung des Zeichentrickfilms erzählt von der magischen Madrigal-Familie: Dank einer magischen Kerze verfügen alle Familienmitglieder über übernatürliche Kräfte, die sie zum Wohle der Familie und zur Hilfe für die Bewohner des Nachbardorfes einsetzen. Alle Lieder im Cartoon sind irgendwie mit den Fähigkeiten der Madrigal-Familie verbunden. Das Lied „Surface Pressure“ wird von Louise nicht ohne Grund gesungen. Das Mädchen ist aufgrund der angeborenen magischen Gabe der Madrigal-Familie die stärkste Person in der Familie, und die härteste Arbeit lastet auf ihren mächtigen Schultern.

Louise ist an Schwierigkeiten und Belastungen gewöhnt – sie kann problemlos einen riesigen Stein oder einen lebenden Esel mit einer Hand heben. Louise ist eine zuverlässige ältere Schwester und Stütze der Familie, sie ist immer bereit zu helfen und zu unterstützen. Und sie versteht, dass sie zum Wohle ihrer Familie perfekt sein muss – stark, mutig und entscheidungsfreudig. Sie trägt stoisch die Last ihrer Familie, doch die Angst um sein Schicksal nagt an ihr. Das Mädchen singt darüber, wie wichtig es ist, stark, selbstbewusst und ruhig zu sein – und sie ist einfach so, nichts kann ihr Selbstvertrauen erschüttern oder brechen. In dem Lied gesteht Louise auch ihrer geliebten Person ihre Erfahrungen und Schwächen – ihrer geliebten jüngeren Schwester Mirabelle, der Louise bedingungslos vertraut. Die starke Frau der Madrigal-Familie spürt instinktiv, dass etwas Schlimmes bevorsteht und befürchtet, dass sie nicht die Kraft haben wird, ihre Familie zu beschützen.

Denn wer wird ihren Platz einnehmen, wenn sie plötzlich scheitert? Wer, wenn nicht sie, wird ihrer Familie helfen? Den Druck von außen ist sie gewohnt – die Last der Sorgen und Verantwortungen hat ihr noch nie zuvor Angst gemacht, doch nun wird dieser Druck immer stärker. Und die mächtige Louise hat Angst – was ist, wenn sie es dieses Mal nicht aushält? Das Mädchen schätzt ihre Fähigkeiten sehr und hat Angst, nutzlos zu werden, wenn sie verloren gehen: Sie glaubt, dass nur ihre Fähigkeiten sie zu dem machen, was sie ist, und nur dafür schätzen die Menschen um sie herum, einschließlich ihrer Familie, sie. Es ist symbolisch, dass, als der Zauber der Zauberkerze der Familie Madrigal zu versiegen beginnt, Louise zuerst darunter leidet – das Mädchen verliert ihre übernatürlichen Kräfte und gerät in Verzweiflung.

Zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Mirabelle versucht Louise, das Geschehene vor der Familie zu verbergen, aber ist es möglich, den Fähigkeitsverlust einer Person, die die ganze Familie lange Zeit gehalten hat, lange zu verbergen? Dem Vorfall mit Louise ist es zu verdanken, dass die Familie Madrigal endlich erkennt, dass mit der Zauberkerze ihrer Familie und mit der Familienmagie etwas nicht stimmt. Louise versteht zum ersten Mal, wie es ist, ein gewöhnlicher Mensch zu sein. Der Verlust von Fähigkeiten bricht sie – ohne sie ist sie hilflos und schwach, ohne sie verliert sie das Selbstvertrauen und fühlt sich nicht mehr wie sie selbst. Im Song „Surface Pressure“ geht es nicht nur um Louise und ihre Kraft.

Es betrifft alle Menschen, die es gewohnt sind, große Verantwortung zu übernehmen und Lasten für andere zu tragen. Es ist wichtig, stark zu sein und nicht aufzugeben, aber man darf nicht zu viel auf sich nehmen. Es ist sehr wichtig, dass jemand in der Nähe ist, mit dem Sie Ihre Last teilen können – meistens ist es eine Familie, die alle Ihre Schwächen kennt und Sie so akzeptiert, wie Sie sind. Schließlich muss ein Mensch nicht immer stark sein – wenn der äußere Druck stärker ist als er, kann es sein, dass er zerbricht. Louise verliert ihre Kräfte, weil ihre Großmutter das Oberhaupt der Familie Madrigal ist und die Stadtbewohner zu viel Druck auf sie ausüben. Bei dem Versuch, allen zu helfen und ihrer geliebten Oma zu dienen, verliert sich Louise allmählich. Dies ist einer der Gründe, warum die Magie der Madrigal-Familie schwächer wird – die Bindungen innerhalb der Familie selbst beginnen zu schwächen.

Das Lied ist auch für seine hellen und farbenfrohen Bilder bekannt – dies ist notwendig, um sowohl Louises äußere Stärke als auch ihre innere Verletzlichkeit zu zeigen. In allen Szenen zeigt die mutige und kraftvolle Louise die Wunder ihrer Stärke, die sie perfekt kennt, gegen Monster kämpft und Gewichte hebt, aber innerlich ist sie nicht so selbstbewusst und mutig – sie hat Angst um ihre Familie und hat Angst, ihre Kraft zu verlieren Sie macht sich Sorgen, dass Ihre Familie sie ohne Kraft nicht brauchen wird.

Darüber hinaus gibt es in den Bildern mehrere Anspielungen auf das Lied im Cartoon (die sogenannten „Easter Eggs“ oder einfach „Easter Eggs“). Beispielsweise bezieht sich die Szene, in der Louise einem riesigen dreiköpfigen Hund gegenübersteht, auf einen anderen Disney-Zeichentrickfilm – Herkules –, in dem der Held gerade mit dem höllischen dreiköpfigen Hund Cerberus kämpft. Eine weitere Referenz ist die Szene an Bord des Schiffes, in der Esel Musikinstrumente spielen – eine Anspielung auf die tapferen Musiker des berühmten Schiffes „Titanic“, die trotz allem weiter spielten, um die verängstigten Passagiere des sinkenden Schiffes zu unterstützen und zu beruhigen. Das sinkende Schiff namens „Madrigal“ deutet auf die Bedrohung hin, die über der Familie droht, und auf die Esel, die trotz der Flut spielen – Louise, die bereit ist, für ihre Familie einzustehen, egal was passiert, auch wenn es sie selbst bedroht.

Add a comment