Die Bedeutung des Liedes «Cover Me Up» von Morgan Wallen

Cover me up ist der dreizehnte Titel auf Morgan Wallens zweitem Studioalbum Dangerous: The Double Album. Morgan spielte den Song eine Zeit lang auf seinen Konzerten, bevor er ihn 2019 offiziell veröffentlichte. Der Covertrack schnitt in den Musik-Charts gut ab und erreichte Platz 52 der Billboards US Hot 100.

Morgan Wallens „Cover Me Up“ hat sich sofort zu einem Liebling der Fans entwickelt, seit er es live zu singen begann, auch während seiner Tournee mit Country-Star Luke Combs. Der ganze Saal, vom Boden bis zur Decke, erhob sich, schwenkte Laternen und sang gemeinsam mit dem Künstler ein Lied.

Entstehungsgeschichte «Cover Me Up» von Morgan Wallen

„Cover Me Up“ wurde vom Country-Sänger Jason Isbell kreiert und ursprünglich aufgenommen. Es handelt davon, nüchtern zu werden und wie Liebe mehr als genug ist, um einen Menschen zu heilen. Es wurde 2013 als erste Single von Isbell Southeast veröffentlicht.

Isbell gab bekannt, dass er das Lied schrieb, während er an seine Frau, die Geigerin Amanda Shires, dachte. Der Country-Sänger bezeichnet Shires als Katalysator für Veränderungen. Er behauptet, dass er ohne seine Frau definitiv keine wirkliche Motivation hätte, nüchtern zu werden. Tatsächlich ist „Cover Me Up“ zum Markenzeichen von Isbell geworden. Außerdem wurde es bei den American Music Awards 2014 als Song des Jahres ausgezeichnet. Der Titel wurde schnell zum Liebling der Fans und hat seitdem zwanzig Millionen Streams auf Spotify angehäuft.
Sieben Jahre später machte Morgan Wallen das Lied wieder populär. Seine Version erreichte Platz 15 der Billboard Hot Country Songs und Platz 52 der Billboard Hot 100 und brachte Isbell hohe Tantiemen ein.

Morgan Wallen ist für seine rustikale, raue Country-Musik bekannt. Bei seinen bisherigen Hits wie „Whiskey Glasses“, „The Way I Talk“ und „Up Down“ ist es kaum vorstellbar, dass er eine sanfte Ballade spielen würde. Wallen ist jedoch absolut begeistert von seinem kürzlich veröffentlichten und remasterten Jason Isbell-Track „Cover Me Up“.
Wallens heisere, aber kraftvolle Stimme packt den Zuhörer und löst eine Gänsehaut aus, wenn er diese sanfte und süße Ballade singt. Die Art und Weise, wie er die Melodie trägt und die Noten hervorhebt, wird von den Zuhörern bewundert. Wenn sie den Worten aufmerksam zuhören, lächeln sie ziellos. Einsame Gitarre, sanfte Trommelschläge und ein akustischer Saal ermöglichen es Morgans Stimme, die hohen Töne zu treffen und sich völlig der Musik hinzugeben.

Die Bedeutung des Liedes «Cover Me Up» von Morgan Wallen

Dieses Lied erzählt die Geschichte eines Mannes, der in seinen frühen Jahren zu rücksichtslos und außer Kontrolle war. Er hat nie einen Partner gefunden, der vollkommen zu ihm passen und ihn besser machen würde. In „Cover Me Up“ erklärt der Sänger, dass es ihm gelungen sei, Wiedergutmachung zu leisten, weil er wusste, dass er für jemanden bestimmt war. Dieser Mann gab ihm einen Sinn im Leben und unterstützte ihn in schwierigen Zeiten.

Das fünfminütige Lied besticht durch seine Aufrichtigkeit. Jason Isbells Version ist akustischer als die von Wallen. Morgan Wallen würdigt dieses Lied, indem er es auf seine eigene Art vorträgt.

Analysieren der Bedeutung von Zeichenfolgen

Die erste Strophe des Liedes beginnt mit einer Beschreibung des Verhaltens des Sängers, bevor er die Liebe seines Lebens traf. Ein Herz auf der Flucht bedeutet, dass er ständig Beziehungen unterhält, ohne Anzeichen einer Entspannung. Aufgrund seiner Angewohnheit, neue Partner zu finden, kann er niemandem vertrauen, was bedeutet, dass er mit einer Waffe herumläuft, was auf die ständige Bedrohung durch seinen Seelenverwandten hindeutet.

Der Sänger verrät, dass er von seinen Taten überzeugt war, bereut aber später seinen rücksichtslosen Lebensstil. Er deutet seine Sucht nach Sex, Alkohol und Drogen an. Dann gesteht er seine Kühnheit und sagt, dass er versucht hat, auf die Sonne zu schießen. Dadurch zeigt er sein Ausmaß an Dummheit und Verblendung. Anschließend beschreibt der Sänger einen Wendepunkt in ihrer Beziehung, als es zu einem Streit mit seinem Partner kam, der zu einer großen Kluft zwischen ihnen führte.

Wenn man die Bedeutung der ersten Strophe des Liedes analysiert, kann man sehen, wie der Sänger seiner Geliebten für ihre Unterstützung dankt. Trotz ihrer Kämpfe blieb sein Geliebter immer an seiner Seite und schenkte ihm bedingungslose Liebe. Dann bemerkt er, dass die Unterstützung in für ihn schwierigen Zeiten kam und sie nun verwandte Geister geworden sind und immer zusammen sein werden. In diesem lyrischen Lied gibt es einen Hinweis darauf, dass der Sänger an das Schicksal glaubt.

Zu Beginn des Refrains bittet die Sängerin das Mädchen, ihre Stiefel neben dem Bett zu lassen, und macht damit deutlich, dass sie ihn so schnell nicht verlassen wird. Auch er ist fest davon überzeugt, dass sie den Raum nicht verlassen werden. Er möchte, dass sein Geliebter bei ihm eingesperrt ist und seinen persönlichen Bereich nicht verlässt, bis jemand medizinische Hilfe benötigt.

Magnolie ist eine duftende Blume, die im späten Frühling blüht, und der Sänger möchte bei seiner Geliebten bleiben, bis die Blume blüht. Er fährt fort, dass es in ihrem Haus kalt sei, weil es kein Feuer gebe. Der Sänger weigert sich jedoch immer noch, seine Geliebte zum Holzhacken zu verlassen. Er bittet seinen Partner, bei ihm zu bleiben und ihn mit seiner Liebe zu bedecken.

Der verzweifelte Text von Morgan Wallen lässt den Hörer in die Erinnerungen des Sängers an einen vergangenen Vorfall eintauchen, als er das Kleid seiner Geliebten zerriss. Im Musikvideo ist zu sehen, wie der Sänger seine Partnerin bei einer verbalen Auseinandersetzung gewaltsam packte, wodurch ihre Kleidung zerriss. Er singt, dass er sie während des Vorfalls in Richmond verärgert habe.
Der Sänger fährt jedoch fort, dass dieses Ereignis für ihn ein Realitätscheck war und ihn dazu veranlasste, seine Lebensentscheidungen zu überdenken und alle seine Laster aufzugeben. Im Gegensatz zu seinen früheren Versuchen versprach er, seine Drogen- und Alkoholsucht für immer loszuwerden, in der Hoffnung, ihre Liebe und ihr Vertrauen zurückzugewinnen. Der Sänger zögert nicht, seiner Geliebten dafür zu danken, dass sie endlich zu Hause ist, und dank ihr wird er nüchtern sein.

Er erzählt weiter von seiner Sucht und sagt, dass er in der Vergangenheit mehrmals mit dem Rauchen aufhören wollte, aber weder die richtige Motivation noch den richtigen Grund dafür gefunden habe. In seinen Gedanken glaubte er immer, dass er stark genug sein würde, sich von seinen Lastern zu verabschieden. Obwohl er auch hinzufügt, dass Nüchternheit für ihn nie Priorität gehabt habe. Er hätte nie davon geträumt, nüchtern zu sein, aber er wollte nüchtern sein, nachdem er seinen Geliebten getroffen hatte.

Im zweiten Teil des Refrains des Liedes wiederholt der Sänger seine Gedanken darüber, dass seine Geliebte ihn nicht verlässt, und bittet sie, ihr nasses Kleid zum Trocknen aufzuhängen. Dies deutet auf seine Absicht hin, sie um jeden Preis zu behalten. Er gibt zu, dass sie den Raum nicht verlassen werden, bis der Percy-Priest-Staudamm, der im Südosten von Nashville fließt, den Raum überflutet.

Der Sängerin ist klar, dass der Fluss, wenn er ihr Haus durchbricht, mit Wasser weggespült wird. Er ist sich der Tatsache bewusst, dass ihr Haus wie ein Baumstumpf davonschweben wird, und macht sich darüber keine Sorgen. Der Sänger bittet seine Partnerin, ihn mit ihrer Liebe zu bedecken. Er möchte, dass seine Geliebte die Intimität mit ihm genießt.

Abschluss

Morgan Wallen veröffentlichte im November 2019 den Kurzfilm „Cover Me Up“, der das Lied als etwas enthüllt, das tiefer geht als die Suche nach Liebe. Das Video handelt von einem Kriegsveteranen, der nach seinem Militärdienst zu seiner Frau zurückkehrt, und von seinem anschließenden Kampf mit einer posttraumatischen Belastungsstörung. In der Bildunterschrift zum Video brachte Wallen seine leidenschaftliche Unterstützung für Veteranen zum Ausdruck, die sich in einer Krise befinden. Er äußerte die Hoffnung, dass seine gefühlvolle Musik ihnen helfen würde, alle Widrigkeiten zu überwinden.

Add a comment