Bedeutung des Films Pearl Harbor & Ende erklärt

Heute werden wir über den legendären Film aller Zeiten „Pearl Harbor“ sprechen. Der Film erzählt von der Dreiecksbeziehung der Hauptfiguren, die den Angriff der Marine- und Luftflotte des japanischen Reiches auf den amerikanischen Militärstützpunkt Pearl Harbor im Dezember 1941 vorwegnimmt. Der Film gilt als das beliebteste romantische Kriegsdrama des Jahres 2001 Der Film wurde für den Golden Globe Award nominiert und erhielt seine wohlverdiente Auszeichnung – den Oscar.

Worum geht es im Film Pearl Harbor?

Das historische Ereignis, der Beginn des großen Krieges zwischen zwei mächtigen Staaten – Amerika und Japan, wurde von Regisseur Mackle Bay interpretiert und auf den Bildschirmen gezeigt. Er beleuchtete nicht nur das Ereignis des Zweiten Weltkriegs, sondern zeigte auch eine Geschichte von großer Liebe, Freundschaft, Verrat und Ehrlichkeit. Das Bild zeigt das Leben zweier Kindheitsfreunde aus Tennessee – Rafe und Danny. Sie wuchsen Seite an Seite auf und betrachteten sich als Brüder. Schon in jungen Jahren interessierte er sich für den Himmel und die Luftfahrt und entschloss sich schließlich, Pilot beim Air Corps zu werden. Eines Tages verliebt sich Rafe in eine Krankenschwester namens Evelyn und hat eine Affäre.

Doch leider mussten sie nach einer Weile gehen. geht nach Großbritannien und schließt sich der „Eagle Squadron“ und der Royal Air Force of Britain an. Dort nimmt ein Soldat an der Luftschlacht um Großbritannien teil und wehrt deutsche Überfälle ab. Gleichzeitig werden Danny und Evelyn zum Dienst am Stützpunkt Pearl Harbor auf den Hawaii-Inseln versetzt. Evelyn und Danny erhalten einen Brief, dass ihr geliebter Mensch (Rafe) im Kampf gestorben ist. Gleichzeitig kommen sie sich näher und verlieben sich ineinander. Rafe trifft plötzlich bei der Militäreinheit ein. Er konnte überleben, weil es ihm gelang, aus einem ins Meer gefallenen Flugzeug zu entkommen, und dank der Hilfe französischer Fischer. Die Résistance (Opposition gegen die Besetzung Frankreichs) schickte ihn nach Amerika. Beste Freunde beschließen, die Beziehung mit ihren Fäusten herauszufinden.

Aus einem kleinen Gefecht wird ein ernster und gefährlicher Kampf, nach dem sie sich in einem Auto auf der Straße verstecken und schlafen, um nicht in die Augen der Polizei zu geraten. Nach dieser Szene sieht das Publikum, wie die Japaner einen Angriff auf Pearl Harbor planen, der Geheimdienst die notwendigen Informationen sammelt, einen Plan entwickelt und unerwartet zuschlägt und die amerikanischen Seeleute überrascht. Evelyn und ihre Freunde helfen den Verwundeten im Krankenhaus, und Rafe und Danny heben ihre Kampfflugzeuge auf und starten einen Vergeltungsangriff auf die Japaner (schießen mehrere japanische Flugzeuge ab). Der Angriff auf Pearl Harbor und die schweren Verluste schockierten und verärgerten die Bürger Amerikas.

Aber Amerika bleibt nicht außen vor. Sie organisiert einen Bombenangriff auf Japan, an dem auch unser Rafe und Danny beteiligt sind. Nach einem Angriff von Flugzeugträgern landeten die Hauptfiguren aufgrund von Treibstoffmangel im unbesetzten Teil Chinas, um zurückzukehren. Dort wurden sie gefangen genommen. Der Film endet damit, dass Danny sich für das Leben seines besten Freundes Rafe opfert. Nach dieser tragischen Nachricht kommen Rafe und Evelyn wieder zusammen und ziehen Dannys Kind groß.

Die Bedeutung des Militärdramas

Der verborgene Sinn liegt in den sinnlosen Kriegen, die Politiker beginnen und die Pläne, Ideen, Wünsche und das Leben der einfachen Leute zerstören. Sie bringen Zerstörung, Tod, ein Meer aus Trauer und Tränen. Jeder von ihnen hat einen lieben Menschen verloren, jemanden in der Hoffnungslosigkeit, seine Verwandten und Freunde zu sehen, die ihnen Briefe schrieben, sie wollten einfach nur zu Hause oder in den Armen ihres geliebten Menschen sein. Wir sehen auch puren Patriotismus. Wie Menschen ihr Land lieben, ihre Souveränität verteidigen und den Feind bekämpfen, egal was passiert. Sie verlieren nicht die Hände, gehen mutig und selbstbewusst an ihr Ziel.

Vergessen Sie nicht, dass diese Geschichte nicht nur das Thema Krieg offenbart, sondern auch ewige Freundschaft, unsterbliche Liebe, Würde und Rache, Mut. Menschen konnten ihr Leben für die Menschen opfern, die sie lieben. Schließlich ist Freundschaft Liebe in einer anderen Form. Trotz Meinungsverschiedenheiten, Ressentiments und Enttäuschungen opferte Danny sein Leben für seinen besten Freund. Schließlich liebte und schätzte er ihn, Rafe war eine sehr nahestehende und wichtige Person für ihn. Der Regisseur wollte uns vermitteln, dass es nichts Wertvolleres gibt als Freundschaft, man muss sie wertschätzen, bevor es zu spät ist.

Filmende

Das Ende des Films zeigt uns die Kraft der Freundschaft. Die Hauptfiguren haben viele Schwierigkeiten überwunden, so viel Enttäuschung und Schmerz erlitten, aber trotzdem bleiben sie ein starker Rückhalt füreinander. Seit ihrer Kindheit unterstützen sie sich gegenseitig. Jeder der beiden Freunde warf sich ins Feuer oder ins Wasser, wenn einer von ihnen in Gefahr war. Danny opfert sich für ein glückliches Leben für Rafe und Evelyn. Ich denke, er würde eine Menge Dinge für Danny tun, wenn es nötig wäre. Ungeachtet der Tatsache, dass der beste Freund angefangen hat, mit seiner Freundin auszugehen und sie ihn bald zur Welt brachte, zieht Rafe seinen Sohn Danny mit Evelyn groß. Er hat das Kind seines verstorbenen Freundes nicht im Stich gelassen, er kümmert sich um es und liebt es wie sein eigenes. Danny und Rafi sind ein Symbol ewiger, starker Männerfreundschaft. Außerdem möchte Mackle Bay uns vermitteln, dass Freundschaft wertgeschätzt werden sollte, wenn sie real ist.

Was hat die Zuschauer dieser Geschichte fasziniert?

Zunächst machte das Publikum auf die gut ausgewählte Besetzung aufmerksam. Das Publikum schätzte das schicke Spiel von Ben Affleck und Josh Hartnett. Vergessen Sie nicht, dass die charmante Krankenschwester, gespielt von Kate Beckinsale, durch ihre Schönheit und Ausstrahlung fasziniert. Die Schauspieler spielten nicht nur ihre Rollen, sondern sie durchlebten alle Momente im Leben ihrer Charaktere, ihre Gefühle, ihr Glück, ihre Trauer, ihre Verzweiflung und ihren Schmerz.

Zweitens wird das Thema Liebe und Freundschaft, Verrat und Würde, Krieg und Rache angesprochen. Jeder von uns wird in Pearl Harbor etwas Eigenes finden, das die Tiefen der menschlichen Seele berührt hat.

Drittens Spezialeffekte, Grafiken und Musik. Bombenangriffsszenen, realistische Explosionen und Kämpfe werden bunt und farbenfroh dargestellt. Wenn man sich einen Film ansieht, denkt man nicht einmal, dass es sich um Unwirklichkeit handelt, sondern nur um einen Film auf Computerbildschirmen.

Viertens eine langweilige Geschichte, die man sich Bild für Bild ansehen möchte.

Fünftens ist das Thema Freundschaft und Liebe im Gleichgewicht. Sie öffnen sich und ergänzen sich.

Sechstens erstrahlte die Standard-Dreiecksbeziehung in neuen Farben, der Regisseur hauchte ihr Leben ein.

Siebtens: Der Film regt zum Nachdenken über viele Dinge wie Würde und Unterstützung, den Wert von Freundschaft und Leben an und zeigt, dass Liebe verschiedene Erscheinungsformen haben kann. Zeigt, wie zerstörerisch, schrecklich, blutig und vor allem dumm Krieg sein kann. Was sind die Konsequenzen davon?

Interessante Informationen zur Militärgeschichte

  • Der Film basiert auf wahren Begebenheiten.
  • Die Hauptfiguren basieren auf George S. Welsh und Kenneth M. Taylor.
  • Die Dreharbeiten dauerten fünf Monate. Von Anfang April bis 15. September.
  • Zum Einsatz kamen echte Flugzeuge aus dem Zweiten Weltkrieg.
  • Die Filmgeschichte hat viele Auszeichnungen erhalten: Oscar, Golden Globe, ASCAP, ASC Award, CAS Award, DVD Premiere Award, Bogey Award in Gold.
  • Viele Schauspieler haben ihre Preise gewonnen (Diane Warren und Hans Zimmer – ASCAP-Preis, George Watters II und Christopher Boyes – Oscar).
  • Auch die übrigen Schauspieler wurden für Auszeichnungen wie „DVD Premiere Award“, „CAS Award“, „Critics Choice Award“ und „ASC Award“ nominiert.
  • Die Oscar-Statuette wurde für den besten Ton, das beste Lied und die besten Spezialeffekte verliehen. Der DVD Premiere Award wurde in den Kategorien „Neuveröffentlichung“, „Originaldokumentation“ und „Bester neuer Film“ ausgezeichnet. ASCAP wurde im Format eines gut vorgetragenen Liedes gewonnen.

    Add a comment