Bedeutung Honk for Jesus. Save Your Soul & Ende erklärt

Der Film beginnt mit der Tatsache, dass es große Probleme mit der Baptistenkirche gibt und die Hauptfigur versucht, sie auf jede erdenkliche Weise zu lösen. Das Publikum war von der Tatsache angezogen, dass das Ende des Films völlig unerwartet war und einer ausführlichen Erklärung bedurfte.

Worum geht es im Film Signal Jesus? Rette deine Seele“

Der Film wurde im pseudodokumentarischen Stil gedreht und erfreut sich daher besonderer Beliebtheit. Hier macht sich die ursprüngliche Comedy-Idee bemerkbar, Ziel war es zu zeigen, wie korrupt religiöse Organisationen sein können. Aufstieg und Fall werden sorgfältig dargestellt, es werden verschiedene Shows gezeigt, in denen die Figuren der berühmten Kirche und ihr Einsturz thematisiert werden.

Im Wesentlichen geht es in dem Film um die Heuchelei von Lee-Curtis und seiner Frau Trinity. Viele fragen sich, ob der Film auf einer wahren Geschichte basiert. Viele glauben, dass dies eine völlig fantastische Geschichte ist, tatsächlich ereignete sich der Skandal um den Bischof und den Pastor der missionarischen Baptistenkirche im Bundesstaat Georgia. Der Pfarrer wurde vor Gericht gestellt, weil ihm mehrere zur Tatzeit minderjährige junge Männer vorwarfen, er habe sie vergewaltigt und dabei seinen Einfluss als Kirchenführer ausgenutzt.

Zu dieser Zeit hatte die Kirche über 25.000 Mitglieder und der Einfluss war sehr groß. Der Pfarrer selbst äußerte sich nicht zu der Situation. Tatsächlich wurde die Handlung jedoch von der Realität dieser Situation übernommen. Lady Trinity versucht, die Kirche wiederherzustellen, plant die Wiederherstellung der Gemeinde und tut alles, um ihrem Mann zu helfen, denn die Baptistenkirche ist im Wesentlichen ihr Zuhause.

Auch in ihrem Privatleben treten verschiedene Probleme auf, die sie alleine lösen muss. Sie steht vor einer Reihe von Problemen und ist gezwungen, alles auf ihre Schultern zu nehmen. Das Hauptmerkmal des Films ist, dass er in Form eines Dokumentarfilms gedreht wurde, sodass viele ihn als eine echte Geschichte über das Leben der Menschen wahrnehmen. Der Hauptfigur wurde sexuelle Belästigung vorgeworfen, er hört auf zu predigen, will aber gleichzeitig das Geschäft neu starten. Tatsache ist, dass die Kirche ein kommerzielles Unternehmen ist, ein Film, der Heuchelei und Betrug lächerlich macht. Von dem Paar sind nur schöne Worte zu hören, doch in Wirklichkeit besteht ihr Ziel lediglich darin, Geld von ihren Gemeindemitgliedern zu erpressen. Die Tatsache, dass sie in Luxus und Glamour leben, wird nicht durch irgendwelche göttlichen Worte gerechtfertigt.

Interessanterweise ist dieser Film für das heimische Publikum nicht ganz klar, da wir selten auf Kirchen dieser Art stoßen, es aber in den USA viele davon gibt. Sie alle basieren genau auf dem Prinzip des Kommerzes, sind aber gleichzeitig voller Spiritualität und Frömmigkeit. Die Hauptsache ist, dass alle Charaktere sehr glaubwürdig und überzeugend gespielt werden. Im Allgemeinen ist der Film der Realität völlig ähnlich, was vor allem auf die Schauspielerei zurückzuführen ist. Der Film wird von vielen als hervorragendes Regiedebüt angesehen und auf verschiedenen Filmfestivals gefeiert.

Was bedeutet der Film „Honk to Jesus?“ Rette deine Seele“

Viele interessieren sich jedoch für die Bedeutung des Films. Hier sind bestimmte Dinge passiert. Tatsache ist, dass die Hauptfigur Trinity glaubt, dass die Gesellschaft ihnen etwas schuldet, weil sie viel für ihre Gemeindemitglieder getan haben. Sie glaubt, dass die Hauptaufgabe darin besteht, ihre Ehe zu retten und trotz verschiedener Probleme an der Seite ihres Mannes zu stehen. Der Film endet jedoch in einem riesigen Durcheinander, als Trinity mitten in der Gasse steht und einen Höhepunkt erreicht, als Khalil, der Mann, der sexuelle Belästigung behauptet, neben ihr erscheint. Er ist es, der sowohl den Pfarrer als auch Trinity auslacht und die Fahrer dazu bringt, nach Jesus zu hupen.

Nur die frommen Fünf blieben übrig, die sich trotz aller Anschuldigungen entschieden, Lee-Curtis und Trinity zu unterstützen, aus irgendeinem Grund glauben sie nicht, dass er an Ausschweifungen beteiligt war. Viele können diese Tatsache auch nicht akzeptieren, da sie nicht zugeben, dass Lee-Curtis ein verschlossener Schwuler war. Die gläubigen fünf besuchen weiterhin die Kirche, loben Curtis und drehen sogar einen Film über ihn.

Sie sind begierig darauf, ihren Teil der Aufmerksamkeit zu bekommen, und sind bereit, sogar Menschen mit Behinderungen zu unterstützen. Der Film selbst ist jedoch schwer, insbesondere das Eingeständnis, dass der Protagonist ohnehin schuld ist. Doch als das Treffen stattfand, wollte niemand in ihrer Nähe sein, sie wurden öffentlich blamiert. Vielleicht sind alle geflohen, weil sie nicht in den Verdacht geraten wollten, auf einer Seite zu stehen. Trinity hatte viele Konflikte mit ehemaligen Gemeindemitgliedern. Tausende Menschen waren unzufrieden und verurteilten die Führer der Kirche.

Ein Jahr später war es immer noch eine unrealistische Tatsache. Die Menschen spürten immer noch die Wunde und den Verrat und wollten nicht zurückkehren und Partei ergreifen. Lee Curtis und Trinity erkannten, dass ihr Ruf dauerhaft geschädigt war. Das Treffen ist ein sehr schlechter Indikator, aber der Zweck des Dokumentarfilms bestand darin, einzufangen, dass der Pfarrer freundlich und gastfreundlich ist und wirklich den Wunsch hat, Seelen zu retten. Sie versuchten, in dem Film alles zu zeigen, was für die Rückkehr der Gemeindemitglieder erforderlich ist, und ignorierten dabei die Kontroversen innerhalb der Kirche und die Vorwürfe, die gegen das Oberhaupt erhoben werden.

Die Bedeutung des Endes des Films „Honk to Jesus. Rette deine Seele“

Das Einzige, was sich am Kirchenführer nicht geändert hat, ist, dass er Aufmerksamkeit liebt, er liebte Aufmerksamkeit während der Predigt, jetzt spielt er wirklich gerne vor Kameras. Nur durch die Aufmerksamkeit, die er bekommt, fühlt er sich wohl, er macht gerne eine Show und spielt dieses Spiel auch alleine. Er glaubt, dass alles aufrichtig geschieht, obwohl er völlig heuchlerisch ist und versucht, seine illegalen Handlungen zu rechtfertigen.

Das Wichtigste, was sie mit der Dokumentation zeigen wollten, ist, dass in ihrer Ehe alles in Ordnung ist, was bedeutet, dass auch in der Kirche alles in Ordnung ist. Sie sind zuversichtlich, dass alles wieder so werden kann, wie es war. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Gemeindemitglieder davon zu überzeugen, dass eine Hoffnung besteht, ihren guten Namen wiederherzustellen. Sie führen Gespräche, zeigen, wie gut sie ein Paar sind, was bedeutet, dass nichts passiert ist. Es ist schwierig, die Heuchelei der Kirchenführer zu erklären. Trotz der Tatsache, dass Lee Curtis Moral und Werte predigte, war er tatsächlich ein verschlossener Schwuler. Alle Lehren standen völlig im Widerspruch zu seinen Handlungen. Während des gesamten Films versuchte Lee Curtis ihn davon zu überzeugen, dass sein Hauptziel darin bestand, Seelen zu retten, aber tatsächlich bestand sein Hauptziel darin, zurückzukehren, um Finanzmittel zu erhalten und weiterhin Menschen zu führen.

Add a comment