Bedeutung des Films An Inspector Calls & Ende erklärt

Der faszinierende Film „An Inspector Calls“ lässt das Publikum jedes Detail verfolgen, das auf der Leinwand passiert. Schließlich interessiert viele die Hauptfrage, wer an diesem Verbrechen beteiligt ist. Alle Aktionen finden in einem Raum statt. Aus diesem Grund richtet der Betrachter seine Aufmerksamkeit nicht auf die umgebenden Dinge, sondern auf die Charaktere. Das Verhalten der Menschen sagt viel über die Verdorbenheit der Seele eines jeden aus. Was ist die wahre Bedeutung des Films „An Inspector Calls“?

Worum geht es in „An Inspector Calls“?

Arthur Beurling ist ein wohlhabender Großindustrieller. Die Handlung des Films spielt sich im schicken Herrenhaus des Helden ab. Die ganze Familie von Arthur versammelte sich an einem großen festlichen Tisch. Das bevorstehende Abendessen sollte mit außergewöhnlich freudigen und glücklichen Momenten und Emotionen gefüllt sein. Während des Festmahls klopfte es jedoch an Beurlings Haus. Der seltsame Besuch des Polizeikommissars Gula zerstörte die Familienidylle.

Der Polizeibeamte hatte mehrere Fragen an alle Bewohner des Herrenhauses. Obwohl ein Mädchen namens Eva Smith Selbstmord beging, bezweifelt Polizeiinspektor Goole, dass an diesem Vorfall nicht noch andere Personen beteiligt waren. Unter Verdacht gerät nicht nur Arthur Berling, sondern auch der Rest der am Tisch versammelten Gäste. Der Inspektor muss mit jeder der Figuren sprechen und herausfinden, wer vom Tod von Eva Smith profitiert hat.

Die Bedeutung des Films „An Inspector Calls“

Den Film „Ein Kommissar ruft“ sollte man nicht nur entspannt anschauen. Um die wahre Bedeutung des Films zu verstehen, ist es wichtig, die Motive und Gedanken jeder Figur zu spüren. Die Aktion des Bandes spielte sich in einem Raum ab. Alle am festlichen Tisch versammelten Menschen sind nette und angenehme Charaktere. Dies ist jedoch nur ein erster Eindruck. Um herauszufinden, wer für den Tod von Eva Smith verantwortlich ist, enthüllt Polizeiinspektor Gul das wahre Gesicht jedes einzelnen Helden.

Viele Zuschauer halten den Film „Ein Kommissar ruft“ für einen Parabelfilm. Das Bild zeigt die Grundlagen der moralischen Erziehung, die in jedem Menschen gelegt werden sollten. Allerdings zeigen die Charaktere auf dem Bildschirm etwas ganz anderes. Viele Charaktere wollen sich „abschirmen“, indem sie die Schuld auf jemand anderen abwälzen. Haben sie über das Schicksal dieses unglücklichen Mädchens nachgedacht? Kaum. Sie interessieren sich nur für ihr eigenes Schicksal. Beim Streben nach Reichtum, Status und Einfluss verlieren sie etwas wirklich Wichtiges.

Der Sinn des Films „An Inspector Calls“ besteht darin, deutlich zu zeigen, wie sich menschliche Verderbtheit hinter einfältigen Masken verbirgt. Aber wer ist dieser Polizist? Warum extrahiert er so geschickt und genau die Informationen, die er benötigt? Die Charaktere sind bereit, alles zu tun, um damit durchzukommen. Sie kennen den Wert des menschlichen Lebens nicht, weil sie es gewohnt sind, alles in Geld zu messen.

Der Regisseur des Films „An Inspector Calls“ wirft die ewigen Themen Mitgefühl für den Nächsten, gegenseitige Hilfe und Unterstützung auf. Einige dumme Charaktere sind sich dieser Konzepte überhaupt nicht bewusst. Sie konzentrieren sich auf sich selbst und achten nicht auf die Menschen in ihrer Umgebung. Wird der Besuch des Kommissars ihre Weltanschauung und ihr Lebensgefühl verändern? Helden haben solche Angst vor Verantwortung, dass sie bereit sind, sie auf jeden abzuwälzen. Die Charaktere sind kaufmännisch und misstrauisch. Die junge Generation lebt so, wie sie erzogen wurde. Negative Charaktereigenschaften tauchen nicht einfach auf. Die Menschen orientieren sich an ihren Familien, in denen sie aufgewachsen sind.

Der Film stellt keine bestimmten Personen dar. Helden sind kollektive Bilder von Menschen, denen wir im Alltag begegnen können. Nach der Betrachtung des Bildes „Ein Inspektor ruft“ muss jeder Betrachter sich selbst aus einer neuen Perspektive betrachten und entscheiden, ob er die Laster hat, die auf dem Band gezeigt werden. Der Regisseur beurteilt oder diskutiert nicht die negativen Persönlichkeiten seiner Charaktere. Er gab den normalen Zuschauern diese Gelegenheit.

Der psychologische, genaue und faszinierende Film „An Inspector Calls“ kann in einem Atemzug gesehen werden. Eva Smith ist nicht das einzige Opfer des Films. Auf diesem Bild möchte ich mit jedem Helden sympathisieren. Aufgrund des Mangels an Sensibilität, Offenheit und moralischen Grundlagen. Im Feed „Ein Inspektor ruft“ ist jeder gegen sich. Allerdings macht diese Position niemanden glücklich. Die Menschen haben nur ein Gefühl der Angst um ihr eigenes Leben. Helden denken nicht an das Schicksal anderer. Wenn jedoch jeder von uns verantwortungsbewusster, gesammelter und aufrichtiger wäre, würden die Beziehungen zwischen den Menschen wärmer und vertrauensvoller werden.

Die Bedeutung des Endes des Films „An Inspector Calls“

Das Mädchen lebte. Aber waren sich die Helden ihrer Verantwortung für die Existenz einer anderen Person bewusst? Der Sinn des Finales des Films „An Inspector Calls“ besteht darin, dem Zuschauer die Grundidee zu vermitteln, dass alles im Leben verstanden und korrigiert werden kann. Sie können sich nicht vor den Problemen und Unglücken anderer Menschen „verschließen“, Sie können mit Ihren Problemen nicht allein bleiben. Sie können aus jeder schwierigen Situation einen Ausweg finden. Manchmal scheint es, dass dies das Ende ist, eine Sackgasse. Doch mit der Zeit merkt man, dass es sich hier nicht um eine Sackgasse, sondern um eine scharfe Wende handelt.

Unter allen Umständen müssen Sie immer menschlich bleiben. Ehrlich, aufrichtig, verantwortungsbewusst. Um glücklich zu sein, ist es nicht notwendig, über großes Vermögen zu verfügen oder eine hohe Position zu bekleiden. Die Hauptsache ist, ein gutes Herz und eine offene Seele zu haben. Schließlich ist es so einfach – den Bedürftigen zur Seite zu stehen, aufzumuntern, zu helfen. Und dann wird die ganze Welt besser und freundlicher. Die Hauptsache ist, bei sich selbst anzufangen.

Add a comment