Angel Heart – Ende erklärt & Filmanalyse

Mystik und Philosophie des Films „Angel Heart“

Wer „Angel Heart“ bewundert, dem fällt vor allem die außergewöhnliche Atmosphäre des Films auf, die von den ersten Einstellungen an verzögert und bis zum Abspann nicht mehr loslässt. Diejenigen, die von Parkers Schöpfung nicht begeistert sind, kritisieren die Schwäche der Detektivlinie: Es ist nicht so schwer zu erraten, wer fast alle Charaktere nacheinander umbringt. Das Interessanteste ist, dass beide Recht haben. Angel Heart ist einer der atmosphärischsten Filme der Filmgeschichte, aber obwohl er viele Elemente einer Noir-Detektivgeschichte enthält, ist es nie eine Detektivgeschichte. Parkers Film ist eine mystische Parabel über die Suche nach der eigenen Seele und den Preis des Feilschens mit dem Teufel, die durch das geniale Schauspiel von Mickey Rourke und Robert De Niro zu einem wahren Meisterwerk wurde.

Die mystische Bedeutung des Films Angel Heart

Was war die literarische Grundlage für das Drehbuch?

Die Handlung und Bilder fast aller Charaktere wurden von Alan Parker aus dem Roman von W. Hjortsberg „The Fallen Angel“ (1978) übernommen, aber der Regisseur änderte sowohl die Grundidee als auch die Essenz der Geschichte. Wenn Hjortsbergs Roman ein typischer Noir-Krimi ist, in dem die Hauptfigur als Erzähler auftritt und der sich von anderen Exemplaren des Genres nur durch eine mystische Auflösung unterscheidet, dann entzieht sich Parkers Film einer eindeutigen Genreinterpretation und stellt den Zuschauer vor ernsthafte philosophische Fragen. Auch der Schauplatz hat sich geändert: Wenn Angel im Roman seine Ermittlungen in New York durchführt, spielen die Ereignisse des Films größtenteils in New Orleans.

Warum wurde die Aktion nach New Orleans verlegt?

Um den enormen kreativen Erfolg von Parkers Idee zu verstehen, Schlüsselszenen des Films in Louisiana zu drehen, ist es notwendig, sie mit ähnlichen Szenen in Hjortbergs Roman zu vergleichen. In dem Roman versammeln sich zum Beispiel Satanisten in einer verlassenen U-Bahn-Station zu einer schwarzen Messe, und Cypher tritt wie Woland in einem kleinen Theater auf. An die Stelle dieser konventionell-literarischen Szenen tritt im Film eine akkurate, an der Grenze zum Naturalismus stehende Darstellung des realen Lebens von New Orleans Mitte der 1950er Jahre mit seiner Rassentrennung und totalen Armut der schwarzen Ghettobewohner dem alten Voodoo-Kult treu geblieben. Die Kombination aus Realismus, äußerer Alltäglichkeit von Orten und Menschen mit einem stetig wachsenden Albtraumgefühl schafft die Atmosphäre des „Angel Heart“.

Die mystische Bedeutung des Films Angel Heart

Was ist die Grundidee des Films?

„Heart of an Angel“ bietet dem Publikum nicht eine, sondern zwei Ideen, die eng miteinander verwoben sind. Die erste liegt an der Oberfläche und geht sowohl auf die Faustlegende als auch auf die Bibel zurück: Jedes Spiel mit den Mächten der Finsternis führt zu fatalen Folgen, und wer seine Seele retten will, wird sie verlieren. Keiner der Helden des Films denkt auch nur an Buße – der einzige Weg zur Erlösung, was bedeutet, dass sie alle dem Untergang geweiht sind, egal welche Rituale sie durchführen würden.

Parker ist jedoch ein zu subtiler und intelligenter Regisseur, um sich auf diese offensichtlichen Gedanken zu beschränken. Sein Film ist auch eine detaillierte Metapher: Die Hauptfigur begab sich auf die Suche nach sich selbst, fand heraus, wer er wirklich war, und war schockiert. Bedeutet dies, dass wir uns alle als Engel betrachten, aber tatsächlich lebt der Teufel in den Tiefen unserer Seele in jedem? Oder dass Mr. Jekyll und Dr. Hyde in jedem von uns koexistieren (der Bezug zu dieser Arbeit ist offensichtlich)? Parker zieht es vor, keine eindeutige Antwort zu geben, sondern deutet nur an, dass es manchmal besser ist, nicht die ganze Wahrheit über sich selbst zu kennen.

Warum hat Louis Cypher Angel engagiert?

Zu Beginn des Films engagiert ein mysteriöser ausländischer Gentleman namens Louis Cypher den nicht so erfolgreichen New Yorker Detektiv Harry Angel, um den verschwundenen Star von einst, Johnny Favorite, zu finden. Als bekannt wird, dass Angel und Favorite ein und dieselbe Person sind, stellt sich die Frage: Warum hat Louis Cypher – alias Luzifer – einen so langen Weg gegangen? Schließlich wusste er genau von Johnny Favorites Versuch, ihn zu täuschen, und konnte ihn einfach anrufen und ihn bestrafen. Warum mussten Sie Harry / Johnny befehlen, Nachforschungen anzustellen?

Die mystische Bedeutung des Films Angel Heart

Die Antwort auf diese Frage liefert zum Teil das Filmmaterial, in dem der verzweifelte Engel „Ich weiß, wer ich bin!“ wiederholt. Vor uns steht ein Mann, der eine schreckliche Wahrheit über sich selbst erfahren hat und von dieser Wahrheit gequält wird, eine leidende und rastlose Seele. Die Untersuchung, die Angel in den Abgrund stürzt, ist Teil seiner Bestrafung. Er wird sowieso in der Hölle schmoren, aber vorher wird er auf der Erde gründlich gequält.

Neben der Bestrafung gibt es noch einen weiteren Grund. Es ist kein Zufall, dass Louis Cypher beim letzten Treffen mit Angel lacht: Für ihn ist diese ganze Geschichte Spaß, Unterhaltung, und was könnte für Luzifer mehr Spaß machen als das Schauspiel menschlichen Leidens? Cypher spielt mit dem Detektiv und zieht wie eine Marionette die Fäden.

Die mystische Bedeutung des Films Angel Heart

Warum entschied sich Johnny Favorite zu betrügen?

Tatsächlich ist die Geschichte eines Mannes, der beschließt, den Teufel zu täuschen, eine der am weitesten verbreiteten (sie findet sich auch in der russischen Folklore). Die Frage ist, wer versucht, Luzifer zu übertrumpfen, und zu welchem ​​Zweck. Johnny beschließt, den Deal zu brechen, nicht weil er bereut hat, die Ungerechtigkeit seiner Handlungen erkannt hat usw., sondern weil er in Stolz verfallen ist und entschieden hat, dass er besondere Macht hat. Wie Kruzmark sagt: „Er dachte, er könnte den Fürsten der Finsternis überlisten.“ Das Ende eines solchen Wettstreits mit bösen Geistern ist immer absehbar: „Ehrlich, du warst verdammt, als du diesen Kerl erstochen hast, Johnny.“

Warum hat Angel Dr. Fowler, Margaret Kruzmark, Toots Swift und andere getötet?

Einen Mord nach dem anderen begeht der Detektiv in Trance und nicht aus freien Stücken, wie Louis Cypher dem Zuschauer mitteilt: „Sie starben alle durch deine Hand. Natürlich habe ich dich angeleitet. “ Die Idee des Teufels ist einfach und elegant: Er bestraft mit Hilfe des Abtrünnigen Johnny diejenigen, die ihm vor 12 Jahren geholfen haben, ihn zu täuschen – den Teufel, sowie diejenigen, die mit ihm verbunden waren. Damit schlägt Cypher zwei Fliegen mit einer Klappe: Beide, die sich der Täuschung schuldig gemacht haben, werden bestraft, und Johnny bekommt, was er verdient.

Die Bedeutung des Films Angel Heart 1987

Was bedeutet es, wenn Blut von der Decke fließt?

Die unheimliche Szene zeigt einerseits das zunehmende Eintauchen des Helden in die Atmosphäre eines Albtraums und ist andererseits eine Hommage an Parkers Lieblingsregisseur Andrei Tarkovsky, in dessen „Mirror“ es von der Decke regnet . Blut ist eines der Hauptsymbole des Films, zusammen mit dem Fächer, der Verkörperung der Unausweichlichkeit, und dem Ei, das die Seele symbolisiert.

Die mystische Bedeutung des Films Angel Heart

Wer war der Vater von Epiphanys Kind?

Als Angel ihre Tochter Epiphany fragt, wohin der Vater ihres Kindes gegangen ist, antwortet sie: „Ich habe ihn nicht gekannt“ und bestätigt wenige Minuten später, dass sie während des Rituals „von den Göttern“ schwanger wurde. Eine erschöpfende Antwort auf diese Frage erhält der Zuschauer im Finale, wenn der Junge, der in den Armen eines Polizisten sitzt, in seinen Augen zu leuchten beginnt, genau wie Louis Cypher. Der Sohn von Epiphany ist das Kind des Teufels, was bedeutet, dass nichts vorbei ist und die dunkle Geschichte eine ebenso dunkle Fortsetzung in der Zukunft haben wird.

Was ist der Sinn des letzten Schusses?

Da der Protagonist in Wirklichkeit eindeutig wegen Mordes festgenommen wird, kann er nicht alleine ohne Wachen im Fahrstuhl landen. Harry / Johnnys kontinuierlicher und unvermeidlicher Abstieg nach unten sollte symbolisch interpretiert werden: Die Seele, eingesperrt im eisernen Käfig ihrer Sünden, aus dem sie nicht entkommen kann (und der alte Aufzug sieht aus wie ein solcher Käfig), steigt tiefer, tiefer und tiefer – hinein Hölle.

Rate article
Add a comment