Die Königin und der Leibarzt Ende erklärt & Filmanalyse

Die Königin und der Leibarzt (dänisch: En kongelig affære; englisch: A Royal Affair) des dänischen Regisseurs Nikolai Arsel ist ein erstaunlicher Film, der sich vor allem an Liebhaber des historischen Kinos richtet. Die Geschichte der unmöglichen Liebe in Europa im achtzehnten Jahrhundert, volles Eintauchen in die Ära, die entsprechende Umgebung. Loben Sie vor allem das Spiel der Schauspieler, Kostüme, Natur. Auf den ersten Blick ein typisches Melodram. Tatsächlich geht der Film viel tiefer, was zu einer Reihe historischer Parallelen und unerwarteten Schlussfolgerungen führt.

2012 En kongelig affære (Royal Affair) Vorführung und Rezension

Die Erzählung umspannt eine kurze Zeitspanne: ungefähr neun Jahre. In diesen mehreren Jahren finden wichtige Ereignisse für das Land statt, in dieser Zeit finden die Liebe, die Macht und der Tod einiger Hauptfiguren – Carolina Matilda und Struense – statt. The Royal Affair ist wirklich ein königliches Spektakel: die Magie der Macht vor dem Hintergrund einer tragischen Liebesgeschichte.

Ist es einfach, eine Königin zu sein?

2012 En kongelig affære (Royal Affair) Vorführung und Rezension

Die junge 15-jährige Prinzessin und Engländerin Caroline Matilda, nicht verwöhnt vom Hofleben, kommt mit der Hoffnung auf Glück in ein fremdes Land.

2012 En kongelig affære (Royal Affair) Vorführung und Rezension

Die Ehe mit König Christian VII. von Dänemark erweist sich als alles andere als ideal. Der König ist geisteskrank, unhöflich und unhöflich gegenüber seiner jungen Frau, sein Verhalten ist einfach unanständig.

2012 En kongelig affære (Royal Affair) Vorführung und Rezension

Nach der Geburt des Erben driftet das Königspaar auseinander. Christian verbringt nach wie vor am liebsten Zeit mit Prostituierten. Die Königin ist unglücklich, völlig allein und gleichzeitig unerschwinglich jung. Es sind alle Voraussetzungen für ein romantisches Hobby vorhanden.

Das Recht auf Glück

Menschen haben einen einfachen Wunsch, glücklich zu sein. Was Jupiter jedoch erlaubt ist, ist einem Bullen nicht erlaubt. Und – dementsprechend – im Gegenteil: Was einem Bürgerlichen verzeihlich ist, ist der Königin unmöglich. In der Regel spricht das Schicksal gekrönten Personen das Recht auf Glück ab. In den Palästen gibt es immer zu viele Übeltäter und Spione. Carolines Verbindung mit Dr. Struensee musste unweigerlich in einer Katastrophe enden.

2012 En kongelig affære (Royal Affair) Vorführung und Rezension

Hätte alles anders kommen können, wenn die Königin ein wenig weibliche Weisheit gezeigt hätte? Und wenn ein Freund neben ihr wäre, der es geschafft hätte, sie von einem falschen Schritt abzuhalten? Offensichtlich erlag Christian VII. äußeren Einflüssen. Wahrscheinlich würden die Regierungsjahre dieses Monarchen in den Händen einer umsichtigen Frau und des überzeugenden Struensee zu einer herausragenden Ära werden.

Aber dann wäre diese außergewöhnliche Geschichte nicht passiert.

Christian VII – Maske des Wahnsinns

2012 En kongelig affære (Royal Affair) Vorführung und Rezension

Es wird angenommen, dass König Christian VII. von Dänemark psychisch krank war und wahrscheinlich an Schizophrenie litt. In dem Film wurde er hervorragend von Mikkel Völsgaard gespielt, der 2012 den Silbernen Bären der Berliner Filmfestspiele erhielt. Auf dem Bildschirm sehen wir einen unausgeglichenen jungen Mann, einen verwöhnten, zügellosen Rohling. Gleichzeitig interessiert er sich sehr für Kunst, Theater und ist manchmal zu ganz gesunden Taten fähig. Struensee gelang es, in Christen den Wunsch zu wecken, ein Herrscher zu sein. Der Arzt behauptet, dass er den König nicht für verrückt hält.

Ich glaube, manche Menschen akzeptieren ihr Leben nicht so sehr, dass sie sich in sich selbst verstecken.

Johann Struensee – wer ist das?

Der Staat wird oft nicht von dem nominellen Herrscher regiert. Vielmehr derjenige, der weiß, wie man den König kompetent regiert. Dr. Struensee – wer ist er: ein naiver Freidenker, ein verrückter Liebhaber oder ein zielstrebiger Politiker? Vielmehr alle zusammen. Seine Überzeugung und Tatkraft beeindrucken nicht nur Carolina. Sogar König Christian, der Arzt, schafft es, das Land für kurze Zeit zu interessieren und zu regieren.

2012 En kongelig affære (Royal Affair) Vorführung und Rezension

Politik und Liebe sind die Hauptantriebskräfte des Fortschritts. Außerdem sind beide ziemlich gefährlich. Leidenschaft für die Queen und der Wunsch, die Welt zum Besseren zu verändern, geteilte Liebe und eine schwindelerregende Karriere – bei solchen Erfolgen fällt es schwer, Vorsicht und Gelassenheit zu bewahren. Carolina Matilda ist eine gebildete Frau, die die Ansichten ihres Liebhabers voll und ganz teilt. Zusammen widersetzen sie sich dem veralteten System und reformieren den alten Weg mit Leichtigkeit.

Der Mensch ist geboren, um frei zu sein, und doch liegt er überall in Ketten .

Johann Struensee ist vor allem ein Politiker von unerhörter Kühnheit. Zwei Jahre lang kontrolliert er praktisch im Alleingang den Staat, setzt die gewagtesten Projekte um. Dem Arzt-Politiker gelingt buchstäblich alles, er handelt selbstbewusst und rücksichtslos. Vielleicht zu leichtsinnig.

Die Magie der Macht

Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts war die Person des Landesherrn seinen Untertanen heilig. Absolute Monarchie implizierte absolute Unterwerfung. Der König ist der Stellvertreter Gottes, und jede seiner Entscheidungen ist gut. Ein nicht ganz adäquater König will seinen Hund zum Mitglied des Staatsrates machen:

2012 En kongelig affære (Royal Affair) Vorführung und Rezension

Der Feinschmecker wird Ehrenmitglied des Rates.

Keiner der Würdenträger wagt zu widersprechen. Das Königtum hat in diesen Tagen tatsächlich etwas Magisches. Diese unglaubliche Macht konnte Struensee nur erlangen, weil er im Namen der göttlichen Person des Königs handelte.

Struenses Gesetze

Das 18. Jahrhundert wird in Europa als Zeitalter der Aufklärung bezeichnet, aber Dänemark scheint im Mittelalter zu verharren. Die herrschende Elite – Priester und Minister – ist intolerant gegenüber den Ideen der Aufklärung, ihren Machthebeln: Leibeigenschaft, Folter, Angst.

In den zwei Jahren seiner Regierungszeit führte der Deutsche die Abschaffung der Folter, Waisenhäuser, Pressefreiheit und mehrere hundert andere Reformen ein. Struenses Gesetze waren sehr fortschrittlich, aber ihrer Zeit vielleicht ein wenig voraus. Leider war Johann Friedrich im Land nicht beliebt und setzte Reformen zu entschlossen durch. Er vergaß versehentlich die Kräfte der Opposition in Person seiner Stiefmutter Christian und der gestürzten Minister. Und die Liebesaffäre des Doktors mit der Königin wurde zu einem zu starken Trumpf in den Händen der Feinde.

Den Verschwörern gelang es, Johann Friedrich Struensee festzunehmen und hinzurichten, die Königin wurde aus Dänemark verbannt. Das System gewann, das Land kehrte zum mittelalterlichen Weg zurück.

Die Kehrseite des Fortschritts

Dank Struensees Reformen wird Dänemark zu einem fortgeschrittenen europäischen Staat. Es ist paradox, aber wahr: Die verabschiedeten Gesetze haben dem Reformer selbst eher geschadet. Die Abschaffung der Zensur führte zu einer massiven Verbreitung von Klatsch, und die Kürzung der Militärausgaben war der Auslöser für den Putsch.

Es scheint, dass die einfachen Leute die offensichtlichen Vorteile von Innovationen zu schätzen wissen sollten. Aber auch hier vorbei: Struensee erhebt sich unter dem Jubel der Menge auf das Schafott.

2012 En kongelig affære (Royal Affair) Vorführung und Rezension

Historische Parallelen

Die Geschichte der dänischen Königsfamilie lässt sich mit dem Leben von Katharina der Großen, der russischen Kaiserin, vergleichen. Mitte des 18. Jahrhunderts kommt die 16-jährige deutsche Prinzessin Sophia Augusta von Anhalt-Zerbst nach Russland, um den Thronfolger Peter III. zu heiraten. Petrus ist wie Christian extrem unausgeglichen veranlagt und passt nicht in die Rolle eines Monarchen.

Im Gegensatz zur dänischen Königin gelang es Katharina II., Kaiserin zu werden und mehrere Jahrzehnte lang erfolgreich eine riesige Macht zu regieren.

Die Bedeutung des Films

Trotz äußerer Metamorphosen bleibt das innere Wesen der Menschen zu allen Zeiten gleich. Manche streben nach Liebe, andere nach Macht oder Reichtum. Manchen ist es wichtig, die Welt zum Besseren zu verändern, andere klammern sich an die Vergangenheit und wollen keine Veränderungen. Dennoch ist Fortschritt unvermeidlich.

2012 En kongelig affære (Royal Affair) Vorführung und Rezension

Friedrich VI., Sohn von Christian und Caroline Mathilde, setzte die Reformen von Johann Struensee um, schaffte Leibeigenschaft und Sklaverei in den Kolonien ab.

Buy Me A Coffee
Rate article
Add a comment